Kirchheim

Umzug nach Kirchheim

Kreisverwaltung Künftig sitzt das Amt für Flüchtlingshilfe in der Teckstadt.

Kirchheim. Das Amt für Flüchtlingshilfe des Esslinger Landratsamts zieht um: Ab 16. Dezember sind die rund 40 Mitarbeiter der Unterkunftsverwaltung und Leistungssachbearbeitung unter Leitung von Christian Sigler in der Schöllkopfstraße 120 in Kirchheim erreichbar. Der Umzug geht am 14. und 15. Dezember über die Bühne. An diesen Tagen bieten die Mitarbeiter keine Serviceleistung an.

Die räumliche Infrastruktur des Bürogebäudes in der Schöllkopfstraße sowie die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr für Kunden und Mitarbeiter haben den Ausschlag für die Wahl des Standorts in Kirchheim gegeben. In den bisherigen Büroräumen des Amtes in den Pulverwiesen finden Mitarbeiter des Gesundheitsamtes sowie Einsatzkräfte der Bundeswehr, die in der Kontaktpersonennachverfolgung von coronainfizierten Personen arbeiten, Platz.pm


Anzeige