Lenninger Tal

Kreis hat 670 neue Arbeitsplätze

Beruf Die Zahl der Arbeitslosen sinkt im Februar auf 3,6 Prozent. Dafür gibt es rund 1500 Stellen weniger als im Januar vergangenen Jahres.

Symbolfoto: Carsten Riedl
Symbolfoto: Carsten Riedl

Die Arbeitslosigkeit ist im Februar im Kreis gesunken: Insgesamt waren im vergangenen Monat 16 127 Menschen ohne Arbeit. Das ist ein Minus im Vergleich zu Januar um 159 Personen. Im Februar 2019 waren zwölf Prozent mehr Arbeitslose gemeldet als dieses Jahr.

Im Landkreis Esslingen waren im Februar insgesamt 10 503 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 35 Personen weniger als im Januar. Das entspricht einem Plus von 11,7 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die Arbeitslosenquote in Kirchheim beträgt 3,6 Prozent. Darunter waren im Februar 235 Jugendliche unter 20 Jahren arbeitslos gemeldet. Das waren 4,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Bei den Personen unter 25 Jahren waren es 1552 Arbeitslose, das sind 6,5 Prozent mehr als im Vormonat und 10,8 Prozent mehr als im Februar vergangenen Jahres.

Die Zahl der über 50-jährigen Arbeitslosen ist im Vergleich zu Januar um drei Prozent auf 5543 Personen gesunken. Das waren 10,8 Prozent mehr als im Februar 2019.

Die Langzeitarbeitslosigkeit ist im Kreis um 1,7 Prozent im vergleich zum Januar gesunken.

Die Zahl der arbeitslosen schwerbehinderten Menschen nahm um fünf Personen ab und lag bei 920 Personen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat waren 47 schwerbehinderte Menschen mehr arbeitslos gemeldet.

Die Unterbeschäftigung ist gegenüber dem Vormonat um 162 Personen gestiegen. Insgesamt lag sie im Februar bei 22 621 Personen. Das waren zehn Prozent mehr als vor einem Jahr.

In der Agentur für Arbeit waren im Februar 7418 Stellen zur Besetzung gemeldet. Gegenüber Januar ist das ein Rückgang um 19 Stellen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 3399 Stellen weniger. Der Rückgang der gemeldeten Stellen entfällt zu 75 Prozent auf die Zeitarbeit und das verarbeitende Gewerbe. Insgesamt wurden 2149 Stellen neu gemeldet. Das waren 670 mehr als im Januar, aber 1478 weniger als im Vorjahresmonat. pm

Anzeige