Lenninger Tal

VR-Bank Hohenneuffen-Teck unterstützt Vereine mit 40 000 Euro

Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk haben kürzlich einige Musik treibende Vereine und das Deutsche Rote Kreuz von der VR Bank Hohenneuffen-Teck erhalten: Für sie alle hielten Bankvorstand Bruno Foldenauer und seine Vorstandskollegen Stefan Gerlach und Thomas Krießler einen Scheck über von 40 000 Euro aus den Mitteln des VR-Gewinnsparens bereit. Bruno Foldenauer dankte den Vereinen damit für ihr großes soziales Engagement. Dem DRK dient die Spende zur Beschaffung von neun neuen Defibrillatoren. Diese werden künftig in den SB-Bereichen in den Filialen der VR-Bank installiert sein und stehen somit für einen schnellen Einsatz bei Herzkammerflimmern bereit. DRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Rau erläuterte das Konzept für die Zukunft: „Ziel muss ein, überall dort einen Defi zu installieren, wo sich viele Menschen aufhalten.“Text und Foto: Jürgen Holzwarth

Anzeige