Polizeiberichte

Alkoholbedingte Vorfälle bei Faschingsveranstaltung

Symbolbild

Hochdorf Anlässlich einer Faschingsveranstaltung kam es im Verlauf der Samstagnacht zu zwei Vorfällen.

Gegen 22:45 Uhr wurde durch eine Streife an der Breitwiesenhalle eine kleine Auseinandersetzung festgestellt. Zwischen sechs Personen im Alter von 16 bis 31 Jahren kam es vor dem Haupteingang zu einem Streit. Eine weitere Eskalation konnte nur durch den Einsatz von drei weiteren hinzugerufenen Polizeistreifen verhindert werden. Bei dieser Auseinandersetzung wurde offensichtlich niemand verletzt, der vor Ort befindliche Rettungsdienst begutachtete die Personen, konnte jedoch keine Verletzungen feststellen. Ein genauer Sachverhalt konnte auf Grund der zum Teil erheblichen Alkoholisierung nicht ermittelt werden.

Ebenfalls vor der Breitwiesenhalle kam es dann gegen 1:15 Uhr zu einem weiteren Vorfall. Ein Betrunkener beleidigte mehrfach die vor Ort befindlichen Polizeikräfte. Deshalb sollte dieser einer Kontrolle unterzogen werden. Plötzlich umringte eine ca. zehnköpfigen Personengruppe die Einsatzkräfte und versuchten zu ihrem Bekannten zu gelangen. Aus dieser Gruppe heraus wurde einem Beamten gegen das Knie getreten und nur durch den anwesenden Sicherheitsdienst, der auf die Situation aufmerksam wurde und durch hinzugerufene starke Polizeikräfte, konnte die Situation beruhigt werden. lp

Anzeige