Polizeiberichte

Wiesenbrand

Symbolbild
Unterensingen. Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei, nachdem es am Dienstagabend gleich mehrmals zu Bränden auf einer Wiesenfläche im Bereich der Esslinger Straße gekommen war. Zunächst waren Feuerwehr und Polizei gegen 22.20 Uhr alarmiert worden, nachdem es auf der Wiese zum Brand einer Heuschwade gekommen war. Die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 19 Feuerwehrleuten im Einsatz war, konnte die Flammen rasch löschen. Wenig später, kurz nach Mitternacht, musste die Feuerwehr erneut ausrücken, nachdem im gleichen Bereich erneut ein Wiesenbrand gemeldet wurde. Auch dieser Brand konnte schnell gelöscht werden. Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, zu denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt worden war, konnte in der näheren Umgebung ein rauchender Baum entdeckt werden, an dem vermutlich zuvor gezündelt worden war. Die Höhe des Sachschadens auf der landwirtschaftlichen Nutzfläche ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei bittet unter der Telefonnummer 07022/9224-0 um Hinweise von Zeugen, die zur genannten Zeit im Bereich der beschriebenen Wiesenfläche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. lp

Anzeige