Lokales

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei . . .

Massagen, Frisuren, Glühweinausschank, Blütenträume und vieles mehr zur Unterstützung der Weihnachtsaktion

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei! Das Ende unserer Teckboten-Weihnachtsaktion ist zum Glück noch lange nicht in Sicht, im Gegenteil: Vielfältige Aktionen nehmen derzeit ihren Lauf. Unter anderem können sich alle Unterstützer der guten Sache in den kommenden Wochen wieder einmal höchstpersönlich davon überzeugen, dass die Wurst naturgemäß zwei Enden hat.

Metzgerei Anker/Fam. Wahl  - Weihnachtswurst-Verkauf Teckboten Weihnachtsaktion

Zwei Enden hat die Wurst bei Ulrike und Fritz Wahl in Weilheim. Foto: Jean-Luc Jacques

Kirchheim. In der Weilheimer Metzgerei Anker legen sich Metzgermeister Fritz Wahl und seine Frau mit Team wieder mächtig für die Aktion ins Zeug: Ab dem heutigen Donnerstag, 28. November, bis Weihnachten füttern die Kunden dort nämlich ganz nebenbei das Spendenschwein. Wenn sie eine abgebundene Wurst kaufen, also ein 250- bis 300-Gramm-Stück Schinkenwurst, Bierschinken, Lyoner, gerauchte Schinkenwurst oder Jagdwurst, gehen davon automatisch 50 Cent an die Weihnachtsaktion. Bleibt zu hoffen, dass die hungrigen Wurstfreunde jetzt in Scharen zur Metzgerei Anker in die Neidlinger Straße 15 strömen und ihre Taschen mit Würsten füllen.

Doch man muss nicht unbedingt ein Fleisch- und Wurstliebhaber sein, auch bei anderen Gelegenheiten geht‘s munter weiter mit guten Taten: Umgehend heute noch anmelden sollte sich jeder, der in den Genuss einer Massage kommen möchte am kommenden Samstag, 30. November, zwischen 9 und 14.30 Uhr. Unter der Nummer 0 70 23/7 41 99 89 kann man mit dem Team von Klaus Tafel einen Termin vereinbaren, entweder in der Krankengymnastik-Praxis Tafel in Jesingen oder im Physiocenter Weilheim. An beiden Orten wird gegen einen Mindestobolus von 12,12 Euro für die Weihnachtsaktion massiert, inklusive Kaffee und Sekt.

Ebenfalls am Samstag, 30. November, lädt Ute Hepperle-Gerscht mit ihrem Team zu einem Besuch im Frisur und Fitness Looking Good in die Untere Steinstraße 40 ein, und zwar von 10 bis 17 Uhr. Dort kann man sich in geselliger Runde bei einer Tombola und vielem mehr in schön geschmücktem Ambiente auf Weihnachten einstimmen und unterstützt gleichzeitig die Teckboten-Weih­nachts­aktion.

Am Sonntag ist erster Advent. Da lohnt sich die Fahrt auf die Alb, denn dort locken „Blüten(t)räume“ in Stall und Scheune in Schopfloch, Raiffeisenstraße 13. Wolfgang Eiberger unterstützt im ehemaligen Stall die Weihnachtsaktion mit vorweihnachtlichen Liedern zu Gitarre, Glühwein, Punsch und Lebkuchen. In der weihnachtlich geschmückten Scheune bietet Monika Eiberger handgeflochtene Weidenzapfen sowie Anhänger mit echten Blütenblättern zum Verkauf an. Außerdem gibt es viel Künstlerisches aus Naturmaterialien zu bestaunen, das sowohl im Landhausstil als auch in modernem Wohnambiente interessante Akzente setzt.

Am kommenden Donnerstag, 5. Dezember, wird der Kirchheimer Weihnachtsmarkt eröffnet, diesmal in der unteren Marktstraße und auf dem Rollschuhplatz. Zu einem Termin, der derzeit noch ausgetüftelt wird, gibt‘s prominente Unterstützung: Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Hei­decker und Dekanin Renate Kath schenken gemeinschaftlich Glühwein aus. Der Erlös fließt in die Kasse der Aktion, der Dank gilt schon mal beiden Damen und Weihnachtsmarkt-Macher Segatz.

Weiter geht‘s mit der Aktion von Rall Caravaning in Dettingen. Dort gibt es am 6. und 7. Dezember nicht nur kostenlose Ausstattungen für ausgesuchte Fahrzeuge, sondern vor allem Glühwein, Kaffee und Stollen zugunsten der Weihnachtsaktion. An beiden Tagen ist gemütliches Beisammensein angesagt im Verkaufs-Center an der A 8, Lindengarten 19 in Dettingen, von 9 bis 19 Uhr.

Natürlich sind wir wie immer nicht nur für indirekte Unterstützung dankbar, sondern auch für Überweisungen in jeder Höhe oder auch fürs Füttern des Spendensparschweins in der Anzeigenabteilung des Teckboten. Beispielsweise danken wir Familie Maier, die uns heuer mit 50 Euro unterstützt.

Für Spenden steht folgendes Konto unter dem Stichwort „Weihnachtsaktion“ zur Verfügung:

 

Kreissparkasse 48 333 344 (BLZ 611 500 20)

Anzeige