Lokales

winterzwei

Wie der Pressesprecher des Landratsamtes Esslingen, Peter Keck, bestätigte, wird die Ochsenwanger Steige während des Winters im Notfall gesperrt. Dazu wurde jeweils am Anfang und am Ende der Steige Absperrmaterial in Kästen deponiert. Konkret soll der Albaufstieg während der Bergung von Fahrzeugen auf der Steige kurzfristig gesperrt werden.

Wie der Pressesprecher des Landratsamtes Esslingen, Peter Keck, bestätigte, wird die Ochsenwanger Steige während des Winters im Notfall gesperrt. Dazu wurde jeweils am Anfang und am Ende der Steige Absperrmaterial in Kästen deponiert. Konkret soll der Albaufstieg während der Bergung von Fahrzeugen auf der Steige kurzfristig gesperrt werden. Polizei und Straßenmeisterei können dann auf das Absperrmaterial vor Ort zurückgreifen. „Natürlich werden unsere Steigen im Winter nach wie vor gestreut“, erklärt Keck. Diese im Notfall kurzfristige Sperrung der Ochsenwanger Steige sei zunächst ein Versuch, dessen Erfolg oder Misserfolg Straßenbauamt und Polizei im Frühjahr 2011 beurteilen wollen. Zusammen mit der Beurener Steige gehört der Albaufstieg nach Ochsenwang mit einem Gefälle von 17 Prozent zu den steilsten Strecken im Landkreis Esslingen.rum


Anzeige