Lokales

Weindorf in Weilheim

Am 6. und 7. September geht es rund im Gartencenter der Baumschule Entenmann

Am 6. und 7. September findet das 4. Weilheimer Weindorf im Gartencenter der Baumschule Entenmann statt.

In den schön dekorierten Lauben lässt es sich gemütlich sitzen. Archiv-Foto: pm
In den schön dekorierten Lauben lässt es sich gemütlich sitzen. Archiv-Foto: pm

Weilheim. Neben den gewohnt herrlich dekorierten Lauben, erlesenen Weinen und Speisen, einem vielseitigen Unterhaltungsprogramm und einer einzigartigen Atmosphäre im beleuchteten Gartencenter dürfen sich die Gäste in diesem Jahr über tolle zusätzliche Programmpunkte freuen. Unser Betrieb liegt in einem bedeutenden Streuobstgebiet und wir produzieren selbst Obstbäume. Deswegen wollten wir auch die Produkte von uns und unserer Landschaft beim Weindorf mehr betonen“, sagt Andreas Entenmann. So werden Veranstaltungen rund um das Thema Pflanzen, Obst, Natur und Lebensfreude angeboten.

In einem Kochseminar bereitet Tommasso Capuano mit seinen Gästen Ravioli mit Apfel- und Pflaumenfüllung zu. Rudolf Thaler, Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins Bissingen, referiert über Neuanlage, Pflege und Erhaltung von Streuobstanlagen. Bei einer Schau-Mosterei können sich die Besucher einen Eindruck verschaffen, wie vor rund 60  Jahren Apfelsaft beziehungsweise Most hergestellt wurde. Probiert werden kann dann natürlich auch der prämierte Most aus eigener Herstellung. Neue und trendige Tipps zur Verwendung von Apfel- und Birnenwein und Apfelsaft verrät Buchautor und Diplom-Lebensmittelingenieur Dr. Klaus Hagmann. Aber auch die jungen Weindorfbesucher kommen ganz auf ihre Kosten: so können Kinder in ein- bis zweitägigen Workshops Früchte dörren und Stifte aus Ästen herstellen.

Dies sind nur einige der geplanten Veranstaltungen und Seminare. Sämtliche Informationen, einschließlich Anmeldung, dem Rahmenprogramm, Tischreservierungen und den Öffnungszeiten können unter www.weindorf-weilheim.de nachgelesen werden.pm

Anzeige