Lokales

Wieder Warnstreik bei Hilite in Nürtingen

Nürtingen. Gestern hat die IG Metall Esslingen die Beschäftigten der Firma Hilite Germany in Nürtingen erneut zu einem Warnstreik aufgerufen. Die Mitarbeiter der drei Schichten in der Montage gingen zwei Stunden vor dem regulären Schichtende nach Hause. Auch ein Teil der Angestellten beendete die Arbeit mit der Mittagspause. Bereits vor zwei Wochen hatte es einen ersten Warnstreik gegeben.

Hintergrund sind die Verhandlungen um einen Sozialtarifvertrag, den die IG Metall für die rund 70 Beschäftigten fordert, die von der geplanten Verlagerung der Montage nach Marktheidenfeld betroffen wären. Bei einer Kundgebung am Werkstor kritisierte der zweite Bevollmächtigte der IG Metall Esslingen, Jürgen Groß, „dass die geplante Verlagerung sogar betriebswirtschaftlich absoluter Quatsch sei.“ Zudem befürchtet die IG Metall, dass der gesamte Standort Nürtingen mittelfristig gefährdet ist.

Am Mittwoch findet die nächste Verhandlung über den Sozialtarifvertrag statt. Groß kündigte weitere Streikaktionen an.pm

Anzeige