Basketball

Das Abenteuer Bundesliga beginnt

Basketball Die SG Stuttgart-Esslingen-Kirchheim startet heute in die JBBL-Saison.

Kirchheim. Ein neues Kapitel in der Kirchheimer Basketball-Geschichte wird am morgigen Sonntag aufgeschlagen: Die Spielgemeinschaft Stuttgart, Esslingen, Kirchheim (SEK) startet mit ihrem U16-Team in die erste Saison in der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). Das Auftaktspiel des Teams von Headcoach Brian Wenzel findet um 12 Uhr in der Friedrich-List-Halle in Karlsruhe gegen die PSK Lions statt.

Training, Taktik, Teambuilding: In den vergangenen sechs Wochen der Vorbereitung wurde intensiv gearbeitet und an der Form gefeilt. Das Trainerteam Brian Wenzel, Peter Raizner und Jonas Pavlakovic hat ihre Jungs, die ihre sportliche Heimat im MTV Stuttgart, BVH Esslingen und VfL Kirchheim haben, auf die Feuerprobe in Karlsruhe vorbereitet. Im Fokus stand, das Erfolgs-Gefühl aus der Qualifi aufleben zu lassen: „Gemeinsam zum Sieg“ lautet das Motto.

Am morgigen Sonntag geht es also los. Vorfreude gepaart mit Nervosität ist die vorherrschende Gefühlslage bei den Nachwuchsbasketballern. „Wir freuen uns natürlich sehr auf das erste Spiel und die starke Unterstützung, die wir auch aus dem Fan- umfeld der Knights wahrnehmen, pusht uns noch zusätzlich“, sagt Brian Wenzel vor seinem ersten JBBL-Spiel als Trainer. Der ehemalige Profi ist mit seiner positiven Art und seinem bedingungslosen Engagement das beste Vorbild für seine Schützlinge und hofft, dass es ihm gelingt, die ersten JBBL-Punkte in der gemeinsamen Geschichte der Spielgemeinschaft einzufahren.

Ihr erstes Heimspiel bestreiten die Korbjäger der SG SEK am Samstag, 19. Oktober, in der Sporthalle Stadtmitte gegen die Young Tigers Tübingen. bs

SG SEK: Axel Bezler, Alexander Stief, Alois Mounier, Danilo Vukajlovic, David Volz, Guiseppe Seggio, Luis Sziede, Léo König, Nil Failenschmid, Leonhard Laar, Furkan Cal

Anzeige