Basketball

Der Weg zur Meisterschaft ist frei

Basketball Der VfL Kirchheim IV baut die Tabellenführung in der Kreisliga nach einem klaren Sieg gegen Göppingen aus.

Kirchheim. Nach dem 63:50-Sieg gegen die TS Göppingen II kann sich die vierte Mannschaft der VfL-Basketballer nach sieben von 16 Saisonspielen der Kreisliga die Meisterschaft nur noch selbst vermasseln. Mit sieben Siegen aus sieben Spielen stehen die Kirchheimer einen Spieltag vor Abschluss der Vorrunde klar vorne. Zum Abschluss des Jahres geht‘s noch gegen den sieglosen Tabellenletzten aus Geislingen.

Beim Verfolger war der VfL nur schwer in die Gänge gekommen, der Landesliga-Reserve der Turnerschaft gelang unter dem Korb fast alles. Doch nach dem 8:13 (7.) fand das Team von Coach Niko Aslanidis so langsam in die Partie und kam bis zum Viertelende, auch durch zwei Körbe von Debütant Patrick Lowski, mit dem 14:15 schon zum Anschluss.

Es gab weiter wenig Körbe, Göppingen spielte etwas besser zusammen, sodass der VfL zur Pause immer noch 28:31 zurück lag. Erst in der 27. Minute übernahm Kirchheim beim 42:40 wieder die Führung und gab sie nicht mehr ab. Im letzten Viertel wurde aus dem knappen 46:44 noch der deutliche 63:50-Sieg. ut

VfL Kirchheim IV: Allgaier (4), Gaub (6), Gauckler (10), Geiger (18), Honecker, Howard (5), Lowski (14), Pfizenmaier (4/1), Rehm (2)

Anzeige