Basketball

Die Festung hält zum achten Mal in Folge

Mit 22 Punkten bester Kirchheimer: Nico Brauner. Foto: Tanja Spindler
Mit 22 Punkten bester Kirchheimer: Nico Brauner. Foto: Tanja Spindler

Basketball Achterbahnfahrt mit Happy End für die Knights: Nach einem wahren Basketball-Krimi haben die Kirchheimer Zweitligabasketballer gestern Abend beim 90:85 (26:26, 29:13, 16:21, 19:25) gegen die Tigers Tübingen ihren achten Heimsieg in Folge eingefahren - Krimi deshalb, weil die Ritter eine zwischenzeitliche 20-Punkte-Führung zur Halbzeit fast noch verschenkt hätten, nachdem sie 48 Sekunden vor Spielende nur noch einen Zähler vorne gelegen hatten. Zwei vergebene Freiwürfe des Ex-Kirchheimers in Tübinger ...

eiens,tDn neBkis ete,ishBk owsie zwei mi zeegnugG arewdlteenv eVeshucr onv red eLini onv aMx eonyaMh antrbhec die eebsatGgr cejdho ocnh afu eid Seregitarsß.e eIrnh znasEti aebnh edi itsg,nhK ibe ednne iNoc urreaBn m(a aBl)l tmi 22 neutnPk ertsbe eggen nbiTügen ,war ma oegrinmg ngnaSto ni .heinnecnnSgw ienbSnlpieg ibem aeltTncelhbane tis um 61 hU.r tep

'ng-ecrk(lrtcSnS ,fyot l'tro1eeteea e,tru t{'ih"w:"d 0th:g3"h0ei," 025, s:nnim"iod"e 0[[0,3 ,]250] :moleb""i }al; )s fe'