Basketball

Mit Mut gegen das Überteam

Basketball Die U16 der SG Stuttgart Esslingen Kirchheim erwartet den ungeschlagenen JBBL-Primus aus München.

Alois Mounier und die SG wollen am Ball bleiben. Foto: Brändli
Alois Mounier und die SG wollen am Ball bleiben. Foto: Brändli

Kirchheim. Nach zwei Siegen in der Relegationsrunde der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) erwartet die U16 der SG Stuttgart Esslingen Kirchheim am morgigen Sonntag eine schwierige Aufgabe. Mit dem Nachwuchs der International Basketball Academy München (IBAM) gastiert ab 15 Uhr der ungeschlagene Tabellenführer in der Sporthalle Stadtmitte.

Für die SG geht es darum, die Ausgangsposition für die Play-Downs zu verbessern. Ziel der Nachwuchskorbjäger: in den verbleibenden vier Partien Punkte zu sammeln, um möglichst noch einen oder zwei Tabellenplätze nach oben zu rutschen. Dazu kommt der Tabellenführer aus München zur Unzeit, zumal die grassierende Erkältungswelle im Team keine guten Vorzeichen beschert. „München ist das Überteam der Relegation“, weiß SG-Trainer Brian Wenzel Headcoach. Die Bayern haben nicht nur die SG im Hinspiel mit 85:60 ernüchtert. Sie konnten bislang jedes ihrer Relegationsspiele gewinnen.

So kommt das Spiel einem Kampf „David gegen Goliath“ gleich, was aber nach Ansicht von Brian Wenzel auch Chancen bietet. „Zwar sind viele Spieler gesundheitlich angeschlagen, und ein Teil muss morgens in der U16-Oberliga ran, aber wir lassen uns nicht beirren und gehen mit Mut in die Begegnung.“ bs

Anzeige