Basketball

Nürnberg darf weiter hoffen

Köln. Das BBL-Schiedsgericht entscheidet morgen, ob die Nürnberg Falcons, die den Aufstieg in die erste Basketball-Bundesliga geschafft haben, doch noch eine Lizenz erhalten. Die war den Franken im ersten Anlauf vor zwei Wochen verweigert worden. „Wir haben seitdem eine Menge auf die Beine gestellt und können alle Unterlagen einreichen“, sagt Falcons-Geschäftsführer Ralph Junge. Die Stadt Nürnberg hat offenbar den Bau einer neuen, erstligatauglichen Halle zugesagt.tb


Anzeige