Basketball

Schlechte Wurfausbeute ohne Folgen

Basketball Die Knights sorgen beim 74:61-Sieg in Nürnberg unnötig lange für Spannung. Am Ende holt sich das bessere Kollektiv jedoch zwei verdiente Punkte.

Till Pape (rechts) im Duell mit Nürnbergs Mario Kegler. Die Knights machten sich gegen den Tabellenletzten lange Zeit selbst das
Till Pape (rechts) im Duell mit Nürnbergs Mario Kegler. Die Knights machten sich gegen den Tabellenletzten lange Zeit selbst das Leben schwer.Foto: Werner Schönberger

Es war diesmal ein Sieg, ohne wirklich zu überzeugen. Der verletzungsbedingte Ausfall von drei Akteuren auf Kirchheimer Seite wirkte sich beim 74:61-Auswärts­erfolg in Nürnberg am Freitagabend deutlich aus. Die Knights kompensierten dies jedoch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den Tabellenletzten und klettern damit in der Tabelle wieder auf Platz fünf.

Ohne Kyle Leufroy, Nico Brauner und Tim Koch war die Mannschaft von Headcoach Igor Perovic an empfindlicher ...

ltlSee hchcsegäw.t yforLeu eltefh nudugfar nov edi er hics mi ileSp engge oRcstok euogzzgne tetah. ciNo arnuBer rrelbtaoi na neire neHlnetrazgvdu dun iTm hcKo sesmut mti nerwedisbenceKh spasn.e pscdEenhntre tpvamfrker neangebn die .iRtetr gdLhcieil eidr Puknte ncah Mnneuit, zuad weiz Fosul Sihepamlcer Krloa isMcik nwrae teelshhcc oVinzreehc ni rde sapnhfn.segaA icrevoP mnah edi retes Autsiez dun mneath eudldG dun triKzeonotnna n.a seiD cnshie zu wn.rkie nI ned onleednfg Mntuine nefnda dei Rttrei rmemi seesbr ins ilep.S Die netirguiVgde egtle ennei hnZa zu dnu nnradtube iheaefnc tunPke dre rsate.begG urZ tsirVeeepaul aenwr ied stnhiKg sib fau eneni ma reGgen adnr .:61()15

ner ehiiWt erfoksitus ndu vsggeasri gnig se cuah im tewzeni bitAhntcs et.reiw eiD iRtetr eemünnrhba nun ktcSü sda mnoKamod udn ngnieg ni Dssa der Abadtsn sib uzr teHupzislaaeb ichnt eetriw astengi gla an edn s,sbtel dei uach hfaeeicn ebrrKeglo tcihn reelnawtdn.ev crudDha elibbne uahc ide ide hscltichi itm mreih thyeiShlrupms zu aeh,ttn eewrit ni red .i aiDePrte reest eitwzelsegil fäpkenertm cish eid shtinKg annd im dttrnei teVreli. eImmr ugfärehi fnaend dei tiRetr nnu den bserse sniettrepo nnMa dnu eniegetrst dhcduar heir .ueeafWsrutbu Kzru rov dEen des lseteVri keanm eid aoFcsln eabr lncaomh rk,zuüc und es awr alrKo sciMik, dre mit nimee rrDeei per zarzer-euBBte ide tg.erso inE claNashkcnge ied edi uz ediems pkZettnui fuard ndu radn n,rwea nde sneeechntddi zu Shseelucrvislt ahktnebre shci dibee Tesam in,stivne biewo truene eliev nefihcae ntPkue .ilgneeeenblib Utner dermnae iheclg ctah tinhc wrdetvealne ,cevuFrsiehfrweru edi für neie gcstehnnEidu ogrnse eniKv hrtahoWl arw es silßhecl,chi erd imt ehlgrniecrfoe ide dhsEcniuegnt tiM heiiRc miWilasl 1(3 P,kut)en veKni lWathhor 5),1( niAd rKtraodnh ()41 und lraoK iskiMc 2)1( tenpteunk evir tretiR legsezwt.ili giwteihrc iSeg .nsu iWr susenmt weiistele ieismnpovrrie dun mit erdi adoFwrrs zru heinlcge iteZ splie.ne Dsa ath tug otftke.nuinir Ich nbi rshe zueriednf mit der neetmi tgKhsin hoCac rIgo vorPeic ahnc .enepiSlde mA nheoendWec etgh se die muz erbDy achn hngEe.in Ein G,enrge red cshi cnah shhaeccwm orsaasttSni uztzetl uehicdlt tesgtiereg nud mti nEogrlfe gegen eid artAldn nDrgoa,s dnu angHe neie deerdeuiebcnnk serisgeeeiS tehglgien cshta.