Basketball

Schlechte Wurfausbeute ohne Folgen

Basketball Die Knights sorgen beim 74:61-Sieg in Nürnberg unnötig lange für Spannung. Am Ende holt sich das bessere Kollektiv jedoch zwei verdiente Punkte.

Till Pape (rechts) im Duell mit Nürnbergs Mario Kegler. Die Knights machten sich gegen den Tabellenletzten lange Zeit selbst das
Till Pape (rechts) im Duell mit Nürnbergs Mario Kegler. Die Knights machten sich gegen den Tabellenletzten lange Zeit selbst das Leben schwer.Foto: Werner Schönberger

Es war diesmal ein Sieg, ohne wirklich zu überzeugen. Der verletzungsbedingte Ausfall von drei Akteuren auf Kirchheimer Seite wirkte sich beim 74:61-Auswärts­erfolg in Nürnberg am Freitagabend deutlich aus. Die Knights kompensierten dies jedoch mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gegen den Tabellenletzten und klettern damit in der Tabelle wieder auf Platz fünf.

Ohne Kyle Leufroy, Nico Brauner und Tim Koch war die Mannschaft von Headcoach Igor Perovic an empfindlicher ...

eteSll oLeuryf eheflt fungdrua ovn eid er hcsi mi lpeiS egnge ctooRks zegozguen .ettha iocN rrnBaue arilebotr na eeirn dngnvalerzeHtu dnu Tmi ochK msstue mit esenwndebhKicer esp.sna encdEenhtpsr aprkvtmerf aengnebn ied .rRitet ghlLdeiic redi eutPnk nhac Mnuen,ti uazd weiz Fulso ürf lpcerhemiSa laorK sicMki ernaw chehsltce hczoeiVnre in dre gApaeasfns.hn voiPcre nmah ied erset tizesuA und eahntm lduedG dun nenatozinroKt an. siDe nisech zu kniw.re In den gelodenfn netiunM ennafd die tRiter imrem sesber sni pSli.e iDe iregnuiegtVd eeglt eenni nhZa zu udn tednarubn fheianec ktunPe erd bseegaGtr. Zru eslaeepurtiV nrewa die nKigtsh bsi ufa niene ma generG radn .6)(5:11

n teerihWi siekusfotr dun vigrgsase ggin es hauc mi zeeiwnt itsAchtnb wrte.ei Dei tretiR nun sad danomomK dun nignge ni sasD red nasAdtb isb urz lzbeitHaepuas ihnct ewitre natgsie lga an dne sles,tb die hacu fihneeac logeKerbr nicht neednvatelwr. hracduD nbilebe chua dei ied ihthclsic tim ihrme yeitrSspmhuhl zu ,thnate reiwte in erd rt.PDieiea trees zeilegwestil hcsi dei gsnKith ndna im ttenrid eri.letV mIrem fndnea edi ttreiR nnu edn sbeesr petnrsotie nMan dnu itgentseer duadrch rieh euWbfsauuret. Kuzr orv deEn dse tesreVil amnke ied cnolasF ebra oahncml udn se raw aKrol Mikci,s erd imt nimee eDrire erp reBe-azertzBu üfr ied s.otreg inE Nnghcasecalk ied eid uz edsiem uiktenptZ frdua ndu rdna anr,ew den ensdnhceeitd zu rehslSlctuesiv kheentrba cish edbie smaTe st,ivnien biewo etrune ielev efcheani uktenP enlineegl.bebi treUn meaedrn ehlcig htac itnhc veweelrntda ewvrrucFhsiur,fee ide eeni diEncunsehgt eogrns veKin rtlaWhoh wra es edr imt hfecrengrolie ide cngtseiunhdE itM cieRhi iilaWsml 3(1 utkP,)en Knevi Whtrlhao ),(51 indA taohnKdrr 1)(4 udn loKar kcisMi )(12 eputntekn vire tirteR .tlesizgwlei ewrghciit gieS frü sn.u rWi ussnemt ieewlstie niomeviirreps ndu tim rdei rdowFras zur ineheglc tZie e.nipels Das tha utg fntreiuiotnk. hcI nbi shre uzrenfdei mti der mietne gshtKin ahCoc orIg Piorvec anch in.eedeSpl Am dnceeoWenh geht se für die zum Dyebr hcna einn.gEh iEn r,enegG edr isch nahc eschwahmc ainasosSttr tetzuzl hteiculd eegrstetig ndu mit olgrfeEn eggen ied Atdnlra ogn,Dras dun agnHe eein crndikuenebeed eSeeseiigrs tggeleinh ct.ahs