Basketball

Weihnachten im Januar

Basketball Je besser die Rädchen ineinandergreifen, desto mehr wächst aus dem tiefen Kader ein Vorteil für die Knights. Ob das so bleibt, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden. Von Bernd Köble

Endlich mal wieder mit einem Lächeln vom Feld: Andreas Kronhardt (links) und Tim Koch nach dem dritten Heimsieg der Knights in F
Endlich mal wieder mit einem Lächeln vom Feld: Andreas Kronhardt (links) und Tim Koch nach dem dritten Heimsieg der Knights in Folge am vergangenen Samstag gegen Phoenix Hagen.Foto: Tanja Spindler

Das richtige Timing zählt im Basketball nicht nur auf dem Spielfeld. Wer seinen Trainer zu Weihnachten beschenken will, kann nicht viel falsch machen. Siege gehen immer. Spielen Gegner und Kalender mit, lassen sich sogar gleich drei ...

odavn ni rrukez goFle tüne.ient Igro Porevic hat zmu stFe hdeilcn mk,nmbeoe was amuk eenir hmre ürf lmghiöc ithe:l efegrEilnrelobsss ni .eireS eWli ide hrhicoxoosr-beteds cKheri rde cunjnahlesii thcerueinngZ ,tflgo treeif msKreihhic acHdchoea iew ied stnmiee einers nuetadlsLe hecnehintaW wei seedj Jarh am .6 und .7 r.uaJan ieW gasteg: Dsa giciehtr mnTiig

Die edir eSegi erd hnitgKs negge iehEnng, udn eagHn nheab sad ,lBdi ads hsci eittM eDbzerem achn ngeeollfsro Seplein ,bto gcgrasalthi Dei annMtfashc hta ied fhtatcBso dtanerevsn nud ertie.rag Afu dei nuhgtewon hsarcef itrkiK ehirs sfpetocrhS Csihr tdcSmih, erd zruk rov nieaetnchWh auch oneerlleps zequneensnoK cniht hrme sluchsaoss dnu ni rella dei aaageeCrtfhrrk .tllsete ebAr cuah fau die uene tnaioStui uaf edm deSlelfi,p ow scih ahcn edr der edbnei ezeatlzelnnittrgve mSleeaihrpc oicN uBrnera und rolaK iksciM eievls na tzrreenla lleSte une engfü sms.u edBie ezeheicbnt Piocver asl eilw sie ypeTn ö,vrkrerepn die isnree geauifussnaflpS ma me.omkn rarBuen asl edr igrsesegav d,eLrae iMksci tim miesen nelseotslbs unttfeerA ndu nimee Ageu ürf dne s,Milptreei ads enien rehe tneels st.i assD er cihs ahcn eZti zu eienr veeantrlitA frü nneie os hafnrneeer egSatepslliert iew iheiRc Wslmliia etwckleitn a,th its ein chtiesrwenle ruG,dn abhsewl itm csMkii cihnt asll,e ebar eveisl reebss

Mi iksc mcaht eenrda seesbr

avonD reoritipfne auhc oTeaklnelmge iwe miT ochK eodr densarA oatr,Krndh ied ihsc hocn uz nneatWihehc lfaenlseb end uofrVrw leelfnag esnlsa ,ntmeuss ies enaeitgr vlie zu vs.iaps hbtuarc edi dun sda inetm gIor .ocvierP Bdseie fiedtn er nwzhecnsii bime inTea.rr Bei edn rdei igeSne ztezutl ntsda rKtrhaodn tim am gnsetäln afu med tterPka. eeGng Eeinhgn wra dre Ctneer crroToeps in Renhei dre Khsgn,ti egeng nageH ndu liejews bse- tre dRenoure.b

Mi t ngreiwe las der ntenwgeoh Etiaeitzsnz eenbl uz tsi enie orH,reufrngedsua erd cish elal in rde nanshfctMa esllnte rFü nemchna agm das eun nes,i oirvcPe sti es nie sluP, sad mi mteMno eicnetiphenssedeld tlireeVo atvhfr.secf Die uzrizte whol Roiottan in red schwltGZecatiehgeii- erd sKhntgi wra tmi nie ,rundG swlbeah das gneeaHr Tiepsmepol gegne ndeE pevfueftr dnu eid etritR tztro das leSpi mi eilsrtchelsSuv onhc he.etnrd ieS ist eihietigglcz enei trA Leeungbverhienrscs tiahecsgns der ehonh ouaubn,gtsFell ide sihc edi hMactsnnfa ni cenhrös .seettil

O b asd so libtbe, idrw cihs tepsnsetsä iMtte Fbraeru ie,zegn newn edi ni diseem rJah nrripdoeTeseafr aKlr it:s sauGdr sind rihKcreimhe nie rlsoteP nud dsa tRletsua edr eünhfr etmreseVlzternei zu Binneg edr sain.So Elijah tilnckraSd uetssm lsa lrefHe ni dre tNo csohn rov ahcienetnhW ied gelSe hetic.nesr bO er erd teltze ienlebb ridw dun - lflas einn - ewn se im Fuabrer rnetffe sit enei arFeg, eid rzu uetnSd urn wrcehs zu tnoterabewn ist.

ic Rihe lisaimlW lsitpe hnca neeingi nmreotlareSbpt enien solndei r,tPa sit nihnzceswi terseb ieVtboerrer in red orP A ndu ntdfie eunzednhm hauc uz rffeinsove eylK yroeLuf ath ishc eid giechbrette iKrkti na niseem otf rhatwhbAnlereev effobanr uz nrHeze genmnome und ihiemnmr las rprTsoeco edr aigL, hdwäern edr tser eAlaks iucjBal rtzto einser uiezweln Art neifvffos eiw vfeiesnd enei heetc erieuBgnrhec .sti rBuaern dnu Miscki enlegt bie rcPvioe ihonneh las tgszee.t aWs also ?tnu srChi ctihdSm aht esdie gaeFr ovr llmae eine fneialzlnie ismn.ioenD snid mi Moenmt in rde gtsa .re emd SliJeae-pn am 1.7 nauaJr neerdw iwr die tinuaoSti auhc lpsrhitoc chno lmnaei Dsas laels so bbtil,e eiw se ti,s ist zndestuim ntchi ngesalcsssho.eu cssgheAitn rde inercuhesn eLga dhcur noaroC sie mna mi Semomr esrh srsapam itm tMteiln nmuaggeng,e gtas dSm.htci anheb gtu

Artland, Rostock, Jena - Englische Woche mit drei Topteams

Auf die Euphoriebremse zu treten, gehört zu seinem Kerngeschäft. „Drei Siege sind schön, aber das waren nur die Hausaufgaben“, meint Knights-Sportchef Chris Schmidt nach den Erfolgen gegen Ehingen, Nürnberg und Hagen - allesamt Mannschaften, die wie Kirchheim im unteren Tabellendrittel stehen.

Jetzt geht der Blick nach oben, zumindest was die Gegner betrifft. Mit den beiden Heimspielen gegen die Artland Dragons am heutigen Samstag (17 Uhr), gegen Spitzenreiter Rostock am Mittwoch und dem Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten aus Jena am folgenden Sonntag trifft die Kirchheimer Mannschaft binnen einer Woche auf drei Topteams der Pro A. „Die Gegner die jetzt auf uns warten, haben eine andere Qualität“, betont Schmidt. „Wenn wir uns hier Schwächephasen wie gegen Hagen leisten, werden wir nicht mehr zurückkommen.“

Knights-Coach Igor Perovic erwartet gegen die Artland Dragons aus Quakenbrück am heutigen Nachmittag ein sehr körperbetontes Spiel. Gegen einen Gegner, der viel Masse und Zentimeter aufs Parkett bringt. Mit erstligaerfahrenen Kämpen wie dem 112 Kilo schweren Ex-Tübinger Robert Oehle, der gleichzeitig Kapitän der Mannschaft ist. Mit einem ausgebufften Spielmacher wie dem 37-jährigen Chase Griffin, der mit seinen Distanzwürfen die Kirchheimer schon häufiger das Fürchten lehrte. Aber auch mit talentiertem Nachwuchs, wie dem 21-jährigen Litauer Danielius Lavrinovicius, der bisher auf 3,9 Rebounds im Schnitt kommt. „Entscheidend wird sein, ob wir mit viel Aggressivität dagegenhalten“, mahnt Perovic. Die Dragons sind nach schwierigen Jahren diesmal vielversprechend in die Saison gestartet, haben sechs ihrer bisher neun Begegnungen gewonnen. bk