Fussball Bezirksliga

Nach dem Ersten kommt der Zweite

Fußball Die SGEH bekommt es im Bezirksliga-Nachholspiel morgen mit Aufstiegsaspirant TSV Köngen zu tun.

Erkenbrechtsweiler. Viel schlechter hätte die englische Woche für die Bezirksliga-Fußballer der SGEH gar nicht beginnen können. Die 1:7-Klatsche am Sonntag bei Tabellenführer FC Frickenhausen war beileibe nicht das Einzige, das Trainer Dieter Hiller ärgerte. Mit Ingo Schäfer (Rückenprobleme), Jonas Salcher (Schienbeinprellung) und Tim Schall (Knöchelverletzung) meldeten sich nach der Schlappe gleich drei wichtige Spieler verletzt ab. Im Nachholspiel am morgigen Donnerstag zu Hause gegen den TSV Köngen muss Hiller personell also umplanen, zumal mit Gökhan Demir (Urlaub), Nico Kuhn (Urlaub), Kevin Rieke (Spätschicht) und Florian Lenuzza (beruflich verhindert) vier weitere Akteure nicht zur Verfügung stehen. Dennoch sieht Hiller der kommenden Aufgabe zuversichtlich entgegen: „Egal, wer auf dem Platz steht. Jeder wird sein Bestes geben.“

Mit dem Tabellenzweiten aus Köngen hat es die Elf von der Berghalbinsel erneut mit einem Aufstiegsaspiranten zu tun. „Das wird bestimmt nicht einfacher als in Frickenhausen. Wir müssen versuchen, unser Spiel durchzubringen und zu Hause unsere Punkte für den Klassenerhalt holen“, sagt der SGEH-Trainer.

Die englische Woche endet für die SGEH am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den VfL.kdl

Anzeige