Fussball Bezirksliga

Palomba steigt beim FCE aus

Esslingen. Der FC Esslingen, aktuell Zweiter der Fußball-Kreisliga A1, hat sich einvernehmlich von Trainer Mario Palomba getrennt. Der 42-Jährige hatte den Wunsch geäußert, den Vertrag vorzeitig aufzulösen. Als Gründe dafür nannte Palomba sowohl berufliche als auch private Veränderungen.

Seit Juni hat der frühere Oberliga-Kicker einen neuen Job, seit September ist er zudem Trainer am DFB-Stützpunkt Marbach. Dazu kam vor zwei Wochen auch noch die Anfrage des FV Löchgau. Dort war Palomba Wunschkandidat für das Traineramt der weiblichen B-Jugend, bei der auch Palombas Tochter spielt. Das Angebot des Nachwuchsbundesligisten wollte er nicht ausschlagen: „Ich wohne in Burgstall und arbeite in Waiblingen. Alles miteinander wäre nicht gegangen, deshalb musste ich mich schweren Herzens entscheiden.“

Für die restlichen drei Spiele bis zur Winterpause steht nun ein Trainer-Trio an der Seitenlinie des FCE, dessen Trikot auch die Ex-Weilheimer Georgios Natsis und Anastasios Ketsemenidis tragen. Federführend ist U17-Trainer Christian Ehrenberg. Unterstützt wird er von Manuel und Dominik Eitel (U15-Coach). max

Anzeige