Fussball Bezirksliga

Zwei Verlierer am grünen Tisch

Zu früh gefreut: Der Weilheimer Sieg gegen Eislingen ist aberkannt.
Zu früh gefreut: Der Weilheimer Sieg gegen Eislingen ist aberkannt.

Weilheim. Kurioses Sportgerichtsurteil in der Fußball-Bezirksliga: Das Duell des TSV Weilheim mit dem FC Eislingen vom 13. September, das die Weilheimer eigentlich 3:0 gewonnen hatten, wird für beide Teams mit 0:3 gewertet. Wie Staffelleiter Günther Friess mitteilt, hatten beide Mannschaften Regelverstöße begangen: Eislingen hatte unerlaubterweise fünf Mal gewechselt, Weilheim einen A-Jugendspieler eingesetzt, der zuvor bereits für die zweite Mannschaft aktiv gewesen war. Auf diesen Umstand hatte auch der Eislinger Einspruch gegen die Spielwertung abgezielt. tb


Anzeige