Fussball Kreisliga B

Den nächsten Sieg im Visier

B5 Die SGOH peilt den neunten „Dreier“ in Folge an.

SGOH-Fans blicken zufrieden auf die Leistung ihrer Jungs. Symbolbild
SGOH-Fans blicken zufrieden auf die Leistung ihrer Jungs. Symbolbild

Holzmaden. Nach dem Auftakt mit dem 0:8-Debakel in Raidwangen hat man bei der SG Ohmden/Holzmaden schon Schlimmstes befürchtet. Das heillose Durcheinander am ersten Spieltag der Fußball-Kreisliga B5 ist mittlerweile aber passé. Trainer Viktor Oster hat seiner Elf Beine gemacht und nun zu acht Erfolgen in Serie geführt. Gute Voraussetzungen also für einen weiteren „Dreier“ am Sonntag in Tischardt.

Im Spiel zwischen dem TSV Oberlenningen II und dem TSV Ötlingen II geht es für beide um den Anschluss ans obere Tabellendrittel. „Bisher sind wir mit dem Saisonverlauf unserer Zweiten so weit zufrieden“, resümiert Oberlenningen-Boss Patrick Häussler. Auf der Gegenseite zeigt sich auch Ötlingens Coach der „Ersten“, Benedetto Savoca, mit der Entwicklung der zweiten Garde zufrieden: „Das Team hat sich bisher sehr gut verkauft.“ Für Notzingens „Zweite“ ist indes die Zeit gekommen, gegen Großbettlingen II endlich den ersten Dreier zu landen. kls


Anzeige