Fussball Kreisliga B

Der TVU ist gewarnt

Fußball Unterlenninger gastieren beim heimstarken TV Neidlingen II.

Kirchheim. Verlockende Aussicht für den TV Unterlenningen: Zwei Siege noch und der TVU kann als Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B6 überwintern. Den ersten Streich können die Lenninger am Sonntag beim TV Neidlingen II erledigen. Doch Vorsicht ist geboten: Primus TG Kirchheim tat sich beim 2:1 vor knapp zwei Wochen äußerst schwer in Neidlingen.

Die TGK steht übermorgen bei den SF Dettingen II vor dem letzten Jahreseinsatz. Die Partie am 8. Dezember wurde auf Bitten des Notzinger Gegners auf 1. März verschoben. Doch auch für die TG bedeutet die Fahrt nach Dettingen alles andere als ein Zuckerschlecken. Vergangene Saison reichte es dort nur zu einem Remis. „Wir wollen es der TG so unangenehm wie möglich machen“, sagt SFD-Coach Marc Kretschmer. Auf der Gegenseite weiß TG-Cotrainer Andreas Schmid genau, was auf ihn und seine Jungs auf dem Dettinger Kunstrasen zukommt. „Die haben ein paar sehr gute junge Leute und wir noch einige Angeschlagene und Urlauber. Dieser kleine Kader am Sonntag muss aber nochmal alles raushauen“, fordert Schmid.

In Oberlenningen steigt übermorgen das Verfolgerduell zwischen dem TSVO und dem TSV Jesingen II, außerdem empfängt der TSV Notzingen den SV Nabern II, während der AC Catania Kirchheim bei der SGOH II nichts anbrennen lassen darf, wenn man im Aufstiegsrennen weiter in Wörtchen mitreden will. kls

Anzeige