Fussball Kreisliga B

Enttäuschung nach Remis

Kreisliga B1 Der TSV Notzingen holt zuhause gegen Denkendorf nur ein 3:3.

Kirchheim. Patrick Reus war enttäuscht von der Leistung seiner Mannschaft. „Unser Anspruch muss sein, dass wir dieses Spiel zuhause gewinnen“, sagte der Coach des TSV Notzingen nach dem 3:3 zum Auftakt in der Fußball-Kreisliga B1. Dabei waren die Hausherren gut in die Partie gestartet. „Doch plötzlich haben wir aufgehört, Fußball zu spielen und schnell zwei unglückliche Tore bekommen“, meint Reus. Zudem verschoss Notzingen gleich zwei Strafstöße im Spiel. Zwar fand Reus auch lobende Worte für den Gegner aus Denkendorf, „die Mannschaft hat gut dagegen gehalten“, doch der Ärger über das Remis saß tief bei ihm.

TSV Notzingen - TSV Denkendorf II 3:3 (1:2): 0:1 Julian Lorch (19.), 0:2 Mehmet Mahmuti (20.), 1:2 Tim Schwarz (25.), 1:3 Mahmuti (50.), 2:3 Burcin Parlak (70.), 3:3. Nils Ensminger (77.). Gelb-Rote Karte: Goran Popovic (TSV Notzingen).Sebastian Großhans


Anzeige