Fussball Kreisliga B

Notzinger im Schwung

Fußball-Kreisliga B5 Der TSVN will im Spiel gegen Kohlberg weiter punkten.

Fußball
Symbolbild

Notzingen. Die zweite Garde des TSV Notzingen scheint ihren Schwung aus der zuletzt erfolgreichen Rückrunde der abgelaufenen Spielzeit in die neue Saison der Fußball-Kreisliga B5 übertragen zu haben. Schon sechs Zähler nach gerade mal drei absolvierten Spielen stehen für die Jungs von Peter Müller zu Buche. Zuletzt verzeichnete der TSVN II gar ein 6:1 vergangenen Sonntag bei Neuling Großbettlingen II, wobei die Jungs vom Eichert Konterfußball vom Feinsten präsentierten. Einzig gegen Topfavorit Linsenhofen stand die Müller-Truppe beim 0:5 erwartungsgemäß auf verlorenem Posten. So geht man am Sonntag auf heimischem Kunstrasen durchaus mit Ambitionen gegen den TSV Kohlberg ins Rennen.

Anzeige

Owens Zweite hat ein Heimspiel gegen den schlagbaren Neuling Großbettlingen II vor der Brust. Zum Auftakt gewann das Dauerschlusslicht der vergangenen Jahre überraschend 3:2 gegen die Frickenhäuser Marsonia, wo­raufhin beim 1:15 wieder die alljährliche Abfuhr bei Topfavorit und Angstgegner Linsenhofen folgte.

Die zweite Garnitur der SG Ohmden/Holzmaden hat immerhin schon vier Punkte auf dem Konto, also zwei mehr als der sonntägliche Gegner. Gegen den bisher vor allem in der Defensive enttäuschenden A2-Absteiger FV 09 Nürtingen II dürfte ein Zähler dennoch schwierig, jedoch nicht unmöglich werden.

Der Fokus des vierten Spieltags liegt in Raidwangen, wo sich, zwei Wochen nach dem Pokal, die Mitfavoriten Raidwangen und Neuffen erneut gegenüberstehen. kls