Fussball Kreisliga B

Ötlingen verkürzt Abstand

Ötlingens Coach Benedetto Savoca erlebte einen entspannten Donnerstagabend.Foto: Riedl
Ötlingens Coach Benedetto Savoca erlebte einen entspannten Donnerstagabend.Foto: Riedl

Kirchheim. Für den TSV Ötlingen geht es in der Fußball-Kreisliga B 6 weiter nach oben. Nach dem 6:1 gegen die SGM VfB Neuffen II/TSV Kohlberg II verbesserte sich die Rübholzelf auf den fünften Tabellenplatz und hat damit den Abstand zum Spitzenreiter AC Catania Kirchheim auf drei Punkte verkürzt. Der Ötlinger Trainer Benedetto Savoca war trotz des klaren Ergebnisses vom Auftritt der Gäs­te beeindruckt: „Die haben eine richtig gute Mannschaft.“

Nach zwanzig Spielminuten führte die SGM verdient mit 1:0, doch Ötlingen glich fast im Gegenzug durch Dibran Hoti aus. In der zweiten Hälfte sorgten die Gastgeber dann mit einem Doppelschlag innerhalb von vier Minuten für die Vorentscheidung. „Mit dem dritten Tor war der Zahn gezogen“, meinte der Ötlinger Trainer. Danach war die Rübholzelf das klar bessere Team, das am Ende auch in dieser Höhe verdient gewann. „Wenn wir am Sonntag in Reudern gewinnen, können wir eine erfolgreiche Woche abschließen“, sagt Savoca. Tore: 0:1 Matthias Weiß (20.), 1:1 Dibran Hoti (21.), 2:1 Artjom Rutz (53.), 3:1 Reinhold Kieltsch (57.), 4:1 Leonard Guci (68.), 5:1, 6:1 Marco Münchinger (70., 81.) kdl


Anzeige