Fussball Kreisliga B

Owener Platz bereitet dem TVU Sorgen

Kreisliga B6 Unterlenningens Spielertrainer Luca Ruoff gibt sich vor der vermeintlich leichten Aufgabe zurückhaltend.

Kirchheim. Nur drei Tore trennen die beiden führenden Teams, den TV Unterlenningen und die TG Kirchheim, in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6. Das Ziel beider Trainer ist klar: als Tabellenführer überwintern.

Für die Bühl-Elf geht es zum Tabellenzehnten TSV Owen. Trotz der Heimschwäche des TSVO hat Unterlenningens Spielertrainer Lucca Ruoff Bedenken: „Die schlechten Platzverhältnisse könnten für uns durchaus ein Problem werden.“ Dazu muss der TVU mit Timo Stümpflen (Meniskusriss) und Steffen Wollner (gesperrt) auf zwei wichtige Leistungsträger verzichten. Auch der Einsatz Ruoffs selbst ist wegen eines angeschwollenen Knöchels fraglich.

Die TG Kirchheim ist die einzige Mannschaft der Liga, die bisher alle Auswärtsspiele gewinnen konnte. Beim TV Neidlingen II ist daher auch der siebte Auswärtserfolg fest eingeplant. Im Verfolgerduell stehen sich der TSV Notzingen (6. Platz) und der TSV Ötlingen (3.) gegenüber. Die Eichert-Elf befindet sich nach zuletzt vier Siegen in Folge im Aufwärtstrend. Dennoch sieht TSVN-Trainer Patrick Reus die Rübholz-Elf in der Favoritenrolle: „Wir wollen aber versuchen, die Ötlinger zu ärgern.“ Dass es im Eichert gerade so gut läuft, hat für Reus einen einfachen Grund: „ Wir haben viel Spaß im Training und alle ziehen voll mit.“ Die Elf von Trainer Benedetto Savoca hingegen darf sich nach dem 2:2 gegen die SF Dettingen II keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben.

Um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht aus den Augen zu verlieren, zählt für den AC Catania im Heimspiel gegen die SGM VfB Neuffen II/TSV Kohlberg II nur ein Sieg. Lediglich ein Punkt trennt derweil die SGM Ohmden/Holzmaden II vom letzten Tabellenplatz. Auch im Heimspiel gegen den TSV Jesingen II stehen die Chancen auf den zweiten Saisonsieg alles andere als gut. Für die SF Dettingen II zählt indes gegen den SV Nabern II nur ein „Dreier“, um den Abstand auf einen einstelligen Tabellenplatz nicht zu groß werden zu lassen. Klaus-Dieter Leib

Anzeige