Fussball Kreisliga B

Schlierbach will nachlegen

Fußball Der TSVS peilt in der Kreisliga B7 den fünften Sieg in Folge an.

Schlierbach. Verlockende Aussicht für den TSV Schlierbach: Bei einem Sieg am morgigen Sonntag bei der TSG Salach II (ab 13 Uhr) und einem gleichzeitigen Patzer von Spitzenreiter Türk SV Ebersbach in Dürnau winkt dem TSVS in der Fußball-Kreisliga B7 der Sprung auf Platz eins. Es wäre die Krönung eines ohnehin schon erfolgreichen Saisonstarts: Die Schlierbacher sind das einzige Team der Staffel, das noch ungeschlagen ist. In vier Spielen gelangen vier Siege.

Und das, obwohl die Chancenverwertung noch längst nicht optimal ist. Beim jüngsten 3:2-Sieg gegen den KSG Eislingen verpasste die Truppe von Trainer Cesare D’Agostino eine frühzeitigere Entscheidung, sodass lange um den Erfolg gezittert werden musste. „Wir haben zum Schluss den Kopf verloren, das darf uns nicht noch einmal passieren“, fordert D‘Agostino. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Yasin Ulu (Knieprellung). Definitiv fehlen werden die gesperrten Michael Neumann (Gelb-Rote Karte) sowie Abwehrchef Alexander Buchele (Rote Karte).kdl


Anzeige