Fussball Kreisliga B

TSV Owen II möchte nachlegen

Kreisliga B5 Der TSV Owen II ist gut in die Saison gestartet und könnte für weitere Überraschungen sorgen.

Owen. Für die bisher größte Sensation hat in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5 der TSV Owen II gesorgt. In den letzten Jahren fast immer am Ende der Tabelle zu finden, startete die Elf von Trainer Hayati Celik mit einem 3:2-Erfolg gegen NK Marsonia Frickenhausen. „Die gute Vorbereitung von Rainer Ziegelin zahlt sich aus“, meint der Owener Coach, denn erste und zweite Mannschaft absolvierten die Vorbereitung gemeinsam.

Zudem hat die zweite Owener Mannschaft mit Georgios Konstantoulas wieder einen gelernten Torwart im Kader. Außerdem haben die Gelbhemden mit Dominik Klett einen Handballer in den Reihen, der auch gut Fußball spielen kann und abundan aushilft. Dem 27-Jährigen gelangen im letzten Spiel drei Tore. Allerdings wird es im nächsten Spiel beim TSV Linsenhofen schwer werden, für eine weitere Überraschung zu sorgen.

Der TSV Notzingen II spielt gegen einen großen Unbekannten - die zweite Mannschaft Großbettlingens. Weil die Begegnung der ersten Mannschaft ausgefallen ist, wurde die Partie zwischen der TSGV Großbettlingen II und dem TSV Notzingen II von 13 auf 15 Uhr verschoben.

Im Heimspiel gegen den SV 07 Aich II will der SGM-Coach Karl-Heinz Toparkus den ersten dreifachen Punktgewinn: „Jetzt wird es Zeit, dass wir den ersten Saisonsieg einfahren.“

Die Chancen für den TSV Oberlenningen II nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den TSV Beuren (das entscheidende Tor fiel in der Nachspielzeit) auf den ersten Saisonsieg sind beim 1. FC Frickenhausen II ziemlichgering.kdl

Anzeige