Fussball Kreisliga B

Unterschätzen verboten

Kreisliga B1&B2 Beide Notzinger Teams gehen morgen als Favoriten ins Spiel.

Notzingen. Was das Tore schießen betrifft, ist der TSV Notzingen mit 13 Treffern aus drei Partien derzeit die beste Mannschaft in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 1. Ein schwacher Trost für den TSVN-Trainer Patrick Reus: „Ich hätte die drei Spiele lieber gewonnen.“ Doch dem war nicht so: Noch immer wirkt im Eichert das enttäuschende 3:3 zum Auftakt gegen den TSV Denkendorf II nach. Die anschließenden Siege gegen den VfB Oberesslingen/Zell II und den TB Ruit II waren laut Reus „Pflicht“. Auch morgen ist die Eichert-Elf gegen die TSG Esslingen II klarer Favorit. Dennoch hofft der Notzinger Übungsleiter, dass seine Spieler den Gegner nicht unterschätzen. Verzichten muss Reus auf Moritz Lehrer (verletzt), Nils Ensminger (Urlaub), Felix Lehrer (Urlaub) und Daniel Gomes Dias (privat verhindert). „Unser Kader ist gut genug, um solche Ausfälle kompensieren zu können“, sagt Reus.

Für die zweite Notzinger Mannschaft in der Staffel 2 gab es bisher drei zu erwartende Niederlagen, deshalb ist Trainer Thomas Maier noch recht gelassen: „Für uns fängt die Saison jetzt erst richtig an.“ Nun geht es gegen die Wendlinger „Zweite“, die ebenfalls noch keinen Punkt holen konnten. „Wir sind guter Dinge, dass das unser erster Sieg wird“, ist Maier überzeugt. kdl


Anzeige