Fussball Kreisliga B

Verfolger duellieren sich in Jesingen

Kreisliga B Hinter dem Spitzenduo der Staffel 6 ist ein heißer Kampf um den dritten Tabellenplatz entbrannt.

Kirchheim. Das jüngste 2:2-Unentschieden der beiden Dominatoren in der Fußball-Kreisliga B6, TG Kirchheim und TSV Weilheim II, hält das Fernduell der beiden am Laufen. Mit dem unberechenbaren Neuling TV Unterboihingen II, der zuletzt gegen Mitfavorit SGOH erst in letzter Minute den Ausgleich per Foulelfmeter hinnehmen musste, erwartet Primus Weilheim II vermutlich die härtere Nuss als die Aufgabe der TGK bei der SGEH II.

Im Mittelpunkt aber steht am elften Spieltag allerdings das Verfolgerduell zwischen dem TSV Jesingen II und dem TSV Owen. Der Tabellendritte aus Jesingen peilt nach vier Siegen in Folge am Sonntag den fünften an. „Wir dürfen nicht abheben, aber es ist ein Heimspiel - und so müssen wir uns präsentieren und zur Sache gehen“, verspricht TSVJ-Co-Trainer Dirk Augustin.

Doch auch die Owener befinden sich im Aufwind, wie der 4:0-Derbysieg gegen den TSV Oberlenningen unlängst zeigte. „Da haben wir in der Tat bewiesen, dass wir es können“, freut sich Owens Coach Rainer Ziegelin klar, der in Jesingen eine ungleich höhere Hürde erwartet. „Natürlich werden wir jetzt nicht sagen: Die hauen wir auch 4:0 weg. Dafür haben die Jesinger einen viel zu großen Teamspirit. Doch einen Zähler wollen wir schon mitnehmen.“

Ob die SF Dettingen II ihren leichten Aufwärtstrend fortführen können, wird sich gegen die unbequem zu spielende Naberner Zweite zeigen. Im Aufwind befindlich schienen auch die Oberlenninger bis zum 2:3 gegen Notzingen und dem jüngsten 0:4 bei Erzrivale Owen. Nun gilt es, gegen die SG Reudern/Oberensingen wieder in die Spur zu finden.

Mit einem blauen Auge davongekommen ist vergangenen Dienstag die SGOH beim späten 1:1 in Unterboihingen. Gegen Kellerkind SGM Neuffen/Kohlberg will die SGOH wieder Stärke beweisen und die volle Ernte einfahren, um am Spitzenduo dranbleiben zu können. Schlusslicht TSV Ötlingen II wird dies gegen den TSV Notzingen wohl auch im zehnten Anlauf verwehrt bleiben.kls

Anzeige