Fussball Kreisliga B

Weilheimer bauen ihre Führung aus

Fußball Nach dem Sieg über Ötlingen hat der TSVW II in der Kreisliga B6 fünf Punkte Vorsprung auf die TG Kirchheim.

Weilheim. Mit einem glanzlosen 3:1-Heimerfolg über den TSV Ötlingen II hat der TSV Weilheim II seine Führung in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 6 auf fünf Punkte ausgebaut - allerdings hat Verfolger TG Kirchheim zwei Spiele weniger auf dem Konto. Der Weilheimer Trainer Robert Walter war trotz des Siegs nicht ganz zufrieden: „Wir hätten den ein oder anderen Angriff besser ausspielen können.“ Trotz allem war sein Team über die gesamten 90 Spielminuten die bessere Mannschaft und hätte bei konsequenterer Chancenauswertung sogar noch höher gewinnen können.

In der zweiten Begegnung kam der TSV Jesingen II zu einem knappen 3:2-Heimsieg gegen den TSV Oberlenningen. Damit verkürzte die Elf von den Lehenäckern den Abstand zur zweitplatzierten TG Kirchheim auf sechs Zähler. Die Oberlenninger vergaben in einer spannenden Schlussphase vier hochkarätige Einschussmöglichkeiten. Auch deshalb war der Jesinger Trainer Yusuf Cetinkaya erleichtert, als Schiedsrichter Samuel Georgiadis die Begegnung abgepfiffen hatte: „Das war ein glücklicher Sieg für uns.“kdl

TSV Weilheim II - TSV Ötlingen II 3:1 (2:1): 1:0 Matthias Schaufler (14.), 2:0 Hannes Luber (28.), 2:1 Philipp Horak (40.), 3:1 Paul Schrievers (68.)

TSV Jesingen II - TSV Oberlenningen 3:2 (2:1): 1:0 Alexander Schroeder (22./Foulelfmeter), 1:1 Mustafa Bayram (25./Foulelfmeter), 2:1 Alexander Heer (43.), 3:1 Dennis Gomes Regalo (50.), 3:2 Onur Tel (70.). Gelb-Rote Karte: Dzenan Licina (86./TSVO). Besonderes Vorkommnis: Der Jesinger Alexander Schroeder scheitert mit einem Foulelfmeter an Oberlenningens Torwart Kevin Dravetz (69.).

Anzeige