Fussball Kreisliga B

Wundertüte will’s wissen

Kreisliga B5 Bei einem Sieg winkt dem TSV Ötlingen der fünfte Platz.

Kirchheim. Der TSV Ötlingen II entwickelt sich in der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5 immer mehr zur Überraschung. Zwei Auftaktsiegen folgten vier Spiel ohne Sieg, ehe vergangenen Sonntag ein 3:0 gegen den Tabellenzweiten TSV Grafenberg II glückte. „Ich weiß was meine Mannschaft kann, aber es fehlt uns an der nötigen Konstanz“, sagt Trainer Nikolaos Filios. Mit einem Sieg beim TSV Wolfschlugen II winkt der Sprung auf den fünften Tabellenplatz. Ein Fragezeichen gibt es noch auf der Torhüterposition: Mit Dennis Schwabauer (verletzt) und Dominik Babler (beruflich verhindert) stehen beide Keeper nicht zur Verfügung. Die Hoffnungen ruhen auf einem Einsatz des Eratzkeepers der ersten Mannschaft, Timo Hohensteiner.

Nach dem ersten Saisonsieg (7:0 gegen den TSV Beuren) will die SGM Ohmden/Holzmaden II gegen den TSV Kohlberg nachlegen. Die Gäste stehen mit zwölf Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz. „Wenn es uns gelingt, über 90 Minuten konzertiert zu bleiben, sind wir nicht chancenlos“, sagt SGOH-Trainer Timo Spielvogel. In den letzten Spielen war oft eine Halbzeit regelrecht verschlafen worden.kdl


Anzeige