Fussball Landesliga

TSVW siegt nach 0:2-Rückstand

Eschenbach. Die Testspielserie der Weilheimer Landesliga-Fußballer hält an: Der TSVW drehte beim A-Ligisten TSV Eschenbach einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg und gewann damit das fünfte Vorbereitungsspiel in Folge. „Das gibt uns das nötige Selbstvertrauen“, freut sich der Weilheimer Trainer Benjamin Geiger.

Dabei musste der TSVW einmal mehr fast mit dem letzten Aufgebot antreten, denn gleich vier Spieler sagten kurzfristig krankheitsbedingt ab. Die personelle Umstellung merkte man dem TSVW vor allem im ersten Durchgang an, als die Geiger-Elf überhaupt nicht in Schwung kam. Erst in der zweiten Halbzeit wurde vieles besser und der Landesligist drehte die Partie noch zu einem standesgemäßen Erfolg. Die Weilheimer Tore erzielten zweimal Matteo-Pio Stefania und Daniel Dominkovic.

Bereits am morgigen Dienstag ab 19.30 Uhr bestreitet der TSV Weilheim einen weiteren Test beim Bezirksligisten VfL Kirchheim. Für den Weilheimer Coach ein brisantes Derby: „Wir haben das bewusst so gewählt. Das wird ein enges Match.“ Hierfür haben sich fast alle Spieler zurück gemeldet, sodass Geiger erstmals in diesem Jahr 17 Spieler zur Verfügung stehen. kdl

Anzeige