Fussball Landesliga

Weilheimer überraschen

Simon Kottmann und die TSVW-Kicker bleiben am Ball - gegen Heiningen gelang der vierte Testspielsieg. Foto: Markus Brändli

Heiningen. Fußball-Landesligist TSV Weilheim hat auch sein viertes Vorbereitungsspiel gewonnen. Die Limburgstädter kamen am Dienstagabend beim Verbandsligisten FC Heiningen zu einem überraschenden 2:1 (1:0)-Erfolg. „Das war eine starke Leistung“, lobte Trainer Benjamin Geiger seine Mannschaft, „wir sind auf dem richtigen Weg.“

Anzeige

Über die gesamte Spielzeit war es eine abwechslungsreiche und ausgeglichene Begegnung mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Limburgstädter gingen kurz vor der Halbzeitpause durch Neuzugang Marc Djorovic (40.) mit 1:0 in Führung. Auch im zweiten Spielabschnitt wurden die Heininger ihrer Favoritenrolle nicht gerecht, konnten aber durch Gianluca D’Onofrio den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen (61.). Aber kurze Zeit später gelang Matteo-Pio Stefania mit einem sehenswerten Weitschuss in den Torwinkel der 2:1-Siegestreffer (70.).

In einer spannenden Schlussphase brachten die Limburgstädter das knappe Ergebnis mit Glück und Geschick über die Zeit. Die Gastgeber trafen durch André Kriks (76.) und Gianluca D’Onofrio (84.) noch zweimal das Aluminium.kdl