Fussball

Armin Ohran übernimmt beim VfL Kirchheim

Fußball Der ehemalige Kirchheimer Jugendspieler mit Oberligaerfahrung tritt ab sofort die Trainernachfolge von Oliver Klingler an. Von Peter Eidemüller

Armin Ohran in Aktion: Bis Ende vergangener Saison war der 31-Jährige aktiv beim SV Ebersbach, ehe er Trainer in Wernau wurde. N
Armin Ohran in Aktion: Bis Ende vergangener Saison war der 31-Jährige aktiv beim SV Ebersbach, ehe er Trainer in Wernau wurde. Nun kehrt der ehemalige VfL-Spieler nach Kirchheim zurück. Foto: Cornelius Nicksich

Kirchheim. Ein alter Bekannter als neuer Trainer: Armin Ohran übernimmt bei den Bezirksligafußballern des VfL Kirchheim ab sofort den Trainerposten des vor zwei Wochen zurückgetretenen Oliver Klingler. Der 31-Jährige, der beim VfL von der D-Jugend an alle Nachwuchsmannschaften durchlaufen und im Aktivenbereich 58 Ober­ligaspiele absolviert hat, freut sich auf den Job: „Das ist eine schöne Aufgabe“, sagt der ­B-Lizenzinhaber, der in Esslingen wohnt und an der Schöllkopf­schule in Kirchheim unterrichtet. ...

Saygr,' (nln-efoS1lt'ocrrtekeectte ter,u 'i:"td{wh" g3ei0,":"thh0 52,0 nsimnie":o"d 03[0,[ 0,5]2] om"l:e"bi lltwoen ienen jnenug ,ierrnaT der moernd erattbei und clSthelugar trfue chis nursebAegtlLiilfe-Vt rMca uhBetntu die Vehrtipflgucn ,nrsaOh red zioeivtrg enisne grniiesbhe eeVnir, VTS uW,erna ssnrvelae wri.d otrD etath er tsre dnesie oSrmem ehraenu,teg dcneham re uzrvo iewz Jareh arTCre-ion der ageurtrttSt rseikKc enesgwe .wra anrwe dei cnVwhtieroealntr in rauWen atsg imArn ahnrO, nam tha irm nkeie ineSte ni edn egW

s sDa red ihlrastenurT na edr eriseJng lleAe zu nde tsnkeawcgil in rde eRnogi - in end gnnvaegeern hatc nahrJe ranwe nnue rtdo äittg - tsi mde seoeBtDr-cihnsu tseubws. ned ieVenr umss edeiwr heuR rhnekni,ee maitd nohe rDkuc tesaw uzmneachmneswsa noettb ,hnOar dre dtami efenof ibe msiene eunen gVtztroseene rienen.tn dne Acrpuhs,n dass iwr nibuetdgn egntusfiea tags rcMa ,etthuBun dre hanc erd tfhnlpcrugiVe Oransh nneei Ptnuk nvo rsiene oods-iT-etL esnctiher k:ann erD inublAetg fhenle ermmi nhco eni rocpiSterhl ,Lreeti rlefeH im utnenirdHgr dnu eerpzlaeguiSsn dei nhea unfk.Ztu nrWtei wrdi es neiek tcvirehser Mrca But,thuen am olnnpsreele eDurmumrh red thnascMnfa inds wir rde euen nTearri sda Tmae asersltm liev kn,na setht rvo emd uHgnirdretn der nrCnrkcngeoounnhiaseä onhc incht ft.es nrimA ahrnO lwli dei eirleSp lseiadlrng so chsllne wie rlnenn.keenne oomZ odre mTsae oelslt sad eninlo knei mePrbol tbntoe re, rde emd Team isdtzumne aeitfeuhieLnn na dei anHd enebg lil.w sti es ennike tattarsKl ,tgib nwne riw ads teers aMl eenirnrtia Ob red nhschtice isvtrreee neEet-lxeetrnrfldiM setslb ohcn alm ied ctelfiisekK ücrnh?ts mi aobnluest tlach anhO.r