Fussball

Auch ein 0:7 kann wertvoll sein

Leinfelden. Mit 0:7 (0:2) musste sich der VfL Kirchheim im Testspiel beim Verbandsligisten Calcio Leinfelden-Echterdingen geschlagen geben. Für den Kirchheims Coach Michel Forzano dennoch ein guter Test: „Es war ein laufintensives Spiel, in dem ich alle Spieler einsetzen konnte.“ In der ersten Halbzeit hielten die Teckstädter noch gut mit und kassierten erst kurz vor dem Seitenwechsel den zweiten Treffer. Nach der Pause erzielte Calcio innerhalb von nur neun Minuten drei Tore. kdl

Anzeige