Fussball

Der WFV zieht einen Schlussstrich

Fußball Die Saison ist nun auch in Württemberg offiziell beendet. Entscheidung in den Pokalwettbewerben steht noch aus.

Stuttgart. Der Ball ruht schon lange. Jetzt ist auch offiziell Schluss: Der Beirat des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) hat einstimmig entschieden, die laufende Meisterschaftsrunde mit sofortiger Wirkung zu beenden. Da die erforderliche Anzahl von Spielen für eine sportliche Wertung nicht erreicht ist, bleibt nur die Annullierung der Saison. Damit zieht der WFV einen Schlussstrich unter eine wochenlange Hängepartie, die in vielen Vereinen für Unverständnis gesorgt hat.

Das ...

ettudebe üfr lela siskpSleaeln ovn der rabigsVendal isb zu dne igleier,snK adss se edrew Afu- cnho retibsegA .tbig eDi dEnicetshugn irbfftet slwooh dne eilrSbpeetbi bei nde äen,nnMr ewi auch ebi dne rFeaun dun ni erd .gJdenu Aesngemonum nids ide ete,ewrbPebwkoalt wholso auf srab-eVdn sal huca fua eierBkzne.sbe Im DB iF-Vog-oPRkWeal hneets urn hnoc vrie leeipS ,sua mu fau eWg inene Treeilmnhe edn slwooh thpslirco sla cuah zlifanline tkanrtetiva loPBD-kFa uz emtlteinr. Wie mi iokespBkrzal nrevhefra dr,wi llos cnho nredew - asd leztte toWr ahnbe hire dei Bzkreei slst.be

eirgb lnOe ndsi eeemrsdgaanugGnomuln dre dctsuargieeensnihtB disn dei lheatneandn zru red d-Preoaenni,aomC ied iene aenhureWfaimed esd eepebbsrtiilS isb zum .9 Mai nmeahc. eseisD taDmu taenht dei Setrbsetpbereipeexlni sal amtDu rüf nde ter-RtaS it,temlter um sitewsngne dei eurHnind nndeebe ndu soimt neei epiocltsrh tsedhgnunicE A-fu dun etAerbgsi zu onV rde hnsgEuticedn nsguameomen sidn ide eriglbnOe edr rFuane ndu nJudg.e ezeSplil ieb nde nMnernä sdin nufuagdr esd gÜbesngar urz aliaRlineggo ,Swsdtüe edi irhe isanoS hnca eztegimeird adtSn uz ednE iespnel rd,wi die gAfguarsnietfse cnho lug.träkne eiD ikoemmssniiSlop rde Orbelgia erireeabtt azdu mi Meontm ienen hnbea sib ztlzetu eagst hasiMtta ahcn red Sngtiuz dun ivteeetrgid igczgetheili das aengl Es➀ war ,rtciihg sdas wri nsu die Ceacnh os elnag wie ilghcmö eltgheoenffna bhen.a sDa its useern Aebgfua lsa dVbenra udn cifrlnptVugeh rnenesu ei,Vnreen dei inee nnAuriglulen tieliwese hauc rfislaiwtchhct heieelrbch eFlngo nEi bbAchur sie dbhalse tres ndna zu vrr,eetent nnwe in red eeeelndvnribb Ziet neeik ispetlhcor nnedtughsiEc hemr its. iDe Hffgnnou tuhr nnu uaf der oenmnemdk iteiSpel:z nib ulzs,ehcihctirv ssad wri die neeu Ssonia udn ni hotweenrg mroF rets,at✀n tgsa