Fussball

Eigentor entscheidet Verfolgerduell

Fußball Die Frauen des TSV Wendlingen verlieren ihr Landesliga-Heimspiel gegen die TSVgg Plattenhardt mit 3:5.

Symbolbild
Symbolbild

Wendlingen. Herber Rückschlag im Rennen um die Aufstiegsrelegation für die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Wendlingen. Im Verfolgerduell gegen die TSVgg Plattenhardt verlor der TSVW mit 3:5 (3:3) und hat damit als Tabellenfünfter drei Punkte Rückstand auf Rang zwei.

Zwei-Tore-Führung verspielt

Dabei waren die Gastgeberinnen verheißungsvoll in die Partie gestartet und erspielten sich einige gute Gelegenheiten, die jedoch ungenutzt blieben. In der neunten Minute gelang Alina Witzler nach Vorlage von Lisa Wager trotzdem die Führung. In der 14. Minute setzte sich Anna Haußmann auf der rechten Seite durch und flankte in die Mitte, wo Witzler den Ball zum 2:0 im Tor versenkte - der TSVW wähnte sich auf der Siegerstraße, zumal es danach weitere Chancen gab. Doch statt für die Vorentscheidung zu sorgen, gaben die Wendlingerinnen das Zepter aus der Hand. Innerhalb von gerade einmal acht Minuten erzielten die Gäste drei Tore. Immerhin konnte der TSVW mit einem Remis in die Pause gehen, nachdem Alina Witzler in der 42. Minute einen Foulelfmeter verwandelt hatte.

Die zweite Halbzeit verlief weitgehend ohne nennenswerte Chancen für Wendlingen, während die Gäste von den Fildern sich ein ums andere Mal die Zähne an TSVW-Keeperin Alin Kurutz ausbissen - bis zur 88. Minute, als Marie Kopatsch mit einem Eigentor zum 3:4 zum Wendlinger Pechvogel avancierte. Der Treffer zum 5:3-Endstand für Plattenhardt in der Nachspielzeit hatte nur noch statistischen Wert.lw/us

Spielstenogramm

TSV Wendlingen: Kurutz, Haußmann (82. Schöffmann), Schmid (74. Kopatsch), Streicher (60. Sanzi), Schaible, Brüning, Richter, Witzler (72. Faßbender), Wager, Gerlinger, Schmidt

TSVgg Plattenhardt: Beck, Tihanyi, Götz, Straub, Behles, Müller (54. Demertzi), Rößner, Straub, Class, Radsch (63. Frenznick), Namdar

Tore: 1:0, 2:0 Witzler (9., 14.), 2:1 Namdar (28.), 2:2 Behles (30.), 2:3 Namdar (36.), 3:3 Witzler (42.), 3:4 Kopatsch (88., Eigentor), 3:5 Frenznick (90.)

Schiedsrichter: Massimo Parilla (Nürtingen)

Zuschauer: 80

Dritte Pleite in Folge für Nürtinger Frauen

Die Aufstiegshoffnungen des ranghöchsten Frauenfußballteams im Bezirk haben ebenfalls einen Dämpfer erhalten: Verbandsligist FV 09 Nürtingen hat nach der 2:4-Pleite gegen den FFV Heidenheim den Kontakt zur Tabellenspitze vorerst verloren. Acht Spieltage vor Saisonende beträgt der Abstand des Drittplatzierten auf Primus VfL Herrenberg bereits elf Punkte. Für die „Nullneunerinnen“ war es die dritte Niederlage im dritten Rückrundenspiel.tb

Anzeige