Fussball

In Neidlingen wird schon fleißig geplant

Teckbotenpokal Knapp zehn Monate vor dem ersten Anpfiff ist der sportliche Rahmen weitestgehend abgesteckt.

Die Stimmung steigt: 2019 gastiert der Teckbotenpokal in Neidlingen. Foto: Jörg Bächle

Neidlingen. Die 56. Auflage in Weilheim ist noch keine zwei Monate Geschichte, da wirft der Teckbotenpokal 2019 bereits seine Schatten voraus: Beim TV Neidlingen laufen die Vorbereitungen für das Turnier vom 28. Juli bis 4. August längst auf Hochtouren. Erster Meilenstein auf der „Road to Neidlingen“ war ein Sponsorenabend, an dem in lockerer Atmosphäre erste Planungsdetails verraten wurden.

So setzt das 16-köpfige Orga-Team um das Abteilungsleiter-Trio Steffen Kuch, Stefan Hepperle und Patrick Class anders als die Kollegen in Weilheim wieder auf den klassischen K.-o.-Modus. Soll heißen: Nach Ende der Vorrunde geht es mit Achtelfinals weiter, die ausgelost werden sollen. Dafür übernehmen die Neidlinger das Weilheimer Konzept mit versetzten Anstoßzeiten statt Parallelspielen. Um das angestrebte Teilnehmerfeld von 24 Mannschaften zusammenzubekommen, haben die TVN-Macher bereits in der unmittelbaren Nachbarschaft angefragt: Der SV Westerheim, der TSV Obere Fils und der TSV Gruibingen sind laut Steffen Kuch gesetzt.

Neben dem sportlichen Teil basteln die Neidlinger für ihre vierte Gastgeberrolle seit Umstellung auf den Ein-Wochen-Modus 1996 auch wieder fleißig an einem attraktiven Rahmenprogramm und allerlei Gimmicks. Neben einem eigenen Whats-App-Kanal, der die Mitglieder mit aktuellen Neuigkeiten vom Turniergeschehen versorgen soll, ist unter anderem ein Torwandschießen geplant, das am Finalsonntag mit einem 10 000-Euro-Schuss von der Mittellinie für Aufsehen sorgen soll - sofern sich ein Sponsor findet, der die für solche Aktionen installierten Versicherungssumme berappt. Aber wer die umtriebigen Neidlinger kennt, weiß, dass es die erste gute Idee wäre, die nicht in die Tat umgesetzt würde. Peter Eidemüller

Einen Vorgeschmack auf das Turnier in Neidlingen bietet ein Online-Trailer des Neidlinger Videografen Sebastian Stolz, der hier zu finden ist.

Turnierausrichter ab 2021 gesucht

Die beiden kommenden Jahre ist der Teckbotenpokal in guten Händen. Nach den Neidlingern 2019 ist der TSV Ötlingen 2020 Gastgeber des Zeitungsturniers - für die Jahre danach sind Bewerbungen von Vereinen aus dem Verbreitungsgebiet des Teckboten jederzeit formlos per Mail an lokalsport@teckbote.de möglich.tb

Anzeige