Fussball

Kirchheim hat einen weiteren Fußballverein

Fußball Sieben Kicker um Deni Kalfic und Marcel Hölig haben den F. C. Kirchheim gegründet, der kommende Saison in der Kreisliga B starten soll. Von Max Pradler

Marcel Hölig (links) und Deni Kalfic sind die beiden Vorsitzenden des neu gegründeten FCK. Foto: pr

Was lange als Gerücht durch die lokale Fußballerszene gegeistert war, hat sich nun bestätigt - die Stadt bekommt mit dem F. C. Kirchheim einen weiteren Fußballverein. Der Hintergrund des Projekts, für das sieben lokale Kicker ...

hectoivrrtwlna ,dsni sti slal­e aender sla slA ienen bhteircseb nDie lfcKai­ as,d saw re in edn arggneevenn oMnnate ni ide eWeg tetgeeil .aht ewleZisofl arw es end meKirherhci aelsl rdeena las eni telhcise aregn,entnfU aseungtecehr ni nenaoeiZotC-r nenei nnuee zu ide rdeo ied tsiijhrecsu tuureneBg - dchur edi midenaPe hta dsa ealsl chno eagudrte sal oissewo eettuebr faiK,cl erd gasinmeem tmi mde Zteenwi tsinndeVezro osnhc ovr paknp miene aJrh mit erd gnezmstUu rde Idee eneongnb the.at

ertiteeillM w hta es edr efceesakribgnhc ativFlmenraie faf:sctheg Dre hKicmrhie sti flofiiezl asl eVneri geeirgentan dun wird ndekmmeo osaiSn in der lraeKsgii B na ned Satrt ghn.ee dhceligiL erd tgnAar mebi ()VFW hetst ncho uas. Bsi .13 aMi smus red C ..F hhKecimri ninee 51 anMn aredK eld,nem mu am eipetrlebiSb netleienmh zu enmeir Liset snheet ezterid sncho shre ievel eSerl,pi dei zgstaegu anbhe. Wri nswies r,wza iew henlillbcseg edr tsi ndu es ihcs dre neei rdoe eenard evlthiecil cnoh easrnd rtäum Kclafi ,ien ich inb rhes cthi,ssoimtpi sasd riw am dneE eAkrteu lmende

mNena lilw re eidlanrslg hcon kiene neenn:n eminest insd zeitred noch dnreae sKbul i,atvk sau Rteespk mehcna iwr asd dslaheb tjetz chno nhcti sasD red leeaimheg sanbdeVr- und rgkLiincekldse,aa rde neutr nramede den VLf, Wemieihl ndu ninenegHi fau dem Ptzal sn,adt aibde iesen knttaeKo aht neipels aselsn, tisnhec hinedea.lgne Ieinmmhr ienne leinenk nWik gbti erd hbaen epelrSi usa edr daags,nlieL sBlzreikgai dun elsgKiiar A. ieBm eodr nenraed idwr dei Kurkenrnoz

sllo im rrgduoendrV tenehs

itsdcozthotetrsN etshe red pochesilrt stAkpe ctnhi an rareelsetlr telleS - zdmieunst ncho htc.ni die dsni lael spleuKm mit hrKiehrmcei genie.aheVgrnt Wri athten honcs miemr esneur egnneie das nbegan honsc afu med .cafliK Gnetmei ndsi atimd irveital engiD iwe edi ingees leeegstnatt sokrTti dnu ein rnodeesm ogLo rdoe vor meall dei eneegi ieop.ihhlPos ll„A eid ngDi,e eid uns ni uesernn nVieener engnnwriad ,nbeha ewolnl iwr eirh eirref thiclsrde rde Ertse .esdnierVzto mchane sleal s,o iwe wir se elw.nol hrWnäde ernmeieawlros ied tsVielnneeiurg dei itgucnRh v,tgriob esceiennthd riw eihr lela eunzsam,m wsa riw ewi

aDss es mti esredi aebr acuh cnlhsel usnaeufr rvoad hta edr sed Kchrihmie eknie :gstAn üfr usn red ßaSp udn dei taeencmfshGi im rVuornddreg ehsnt,e riw aell nhco iseeirg sutL ma aD tis erd eiosrcplth rEghize nov agnz anilel

eiEn hoBtstcfa sit eiDn faicKl bedai rsbdesoen ciwihtg: eid epilerS gebe se reewd enHddgla ocnh eathGl orde olnwel einne nenue geW shcgnen,aeil wile eid ohKle dne reifttg,ve sda ßiew ovn usn ejedr uas iegeren rfoaftnbe erd ernei Kkensn.aseark

I sn lieghce oHrn acuh rde feelolizif aSlngo sde bKu,ls dre ni dne afenbeVnrreis Sacrhzw ndu nfaufluae :riwd - klaol - raSgo dsa fau dem erd eirchmhKi mshiecih inse d,rwi ehtst sbiteer fe.ts es lböhhcdrie ebar conh chitn lftiichcrhs lsegfegett ,its haetl hic mchi auch honc eswta ,laKfic erd cdheoj fua uaZnseg edr avStrdtuawgnetl t.uba

B itbel run hocn neie ageFr nahc den ieZlen sed iesgtansm nentenu in michireK.h eabh tzetj mert,keg ewi arunssfba eliv Aerbti se t,si ninee eerVin zu nUd se rdiw hcon rrei,ghiscew ihn ma nfeaLu uz anlhe.t Dhaer nkeed ihc chon gar nctih os agst cfiKl.a nsu hegt es zttje tesr almeni mus ndu dnna enstze wir sun rhJa ncoh mal senumzma nud ua,nesch wonih ensru geW

Unterstützung von zwei Profi-Kickern

Die sieben Gründungsmitglieder des F. C. Kirchheim sind allesamt aktive oder ehemalige Fußballer. Neben Deni Kalfic gehören dazu der Zweite Vorsitzende Marcel Hölig, Moritz Gutmann, Maik ­Lissner, Marius Nigl, Ranko ­Malbasic, Timo Rögele und Adam Adamek.

Das Traineramt wird mit Mato Kalfic ein alter Bekannter der lokalen Fußballszene übernehmen. Der Vater von Gründer Deni Kalfic war als Trainer unter anderem in der Jugend des VfL und im Aktivenbereich bei Marsonia Frickenhausen tätig. „Er kennt die meisten Spieler schon seit der Kindheit, das bringt bei so einem verrückten Haufen sicher viele Vorteile mit sich“, scherzt Deni Kalfic.

Prominente Unterstützer hat der F. C. Kirchheim schon jetzt: Mit dem gebürtigen Nürtinger Dominik Maroh (KFC Uerdingen) und Bundesliga-Torhüter Timo Horn (1. FC Köln) greifen gleich zwei Profi­kicker dem neuen Klub unter die Arme. „Dominik ist mein Schwager, Timo ein guter Freund von uns. Als die beiden von dem Projekt gehört haben, waren sie begeistert und haben ihre Hilfe angeboten“, freut sich Deni Kalfic. max