Fussball

Nachwuchs in der Bringschuld

Kirchheim. In Zugzwang sind die A- und B-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim in der Verbandsstaffel. Nachdem beide zum Wiederbeginn in den Startblöcken sitzen geblieben waren, müssen sie nun dringend punkten. Dabei wartet auf die A-Jugend am heutigen Samstag zu Hause ab 14 Uhr mit dem TSV Ilshofen ein unbequemer Gegner. Die Hohenloher nehmen in der Tabelle zwar einen hinteren Tabellenplatz ein, doch mit seiner Kampfstärke hat der Nachwuchs des Oberligisten schon einigen Mannschaften große Mühe bereitet. In der Vorrunde unter anderem auch dem VfL, der bereits beim 0:1 bei Kellerkind Rutesheim am vergangenen Wochenende zu spüren bekam, dass die abstiegsgefährdeten Teams um jeden Zentimeter Rasen streiten.

Ebenfalls um drei Punkte geht es am Sonntag ab 10.30 Uhr für die B-Jugend des VfL. Sie muss im Kampf um den Klassenverbleib bei der TG Böckingen ran. Nachdem die Konkurrenz zum Start ins zweite Halbjahr durchgehend gepunktet hatte und die Kirchheimer beim 0:4 gegen Aufstiegsaspirant VfR Aalen chancenlos waren, stehen die „kleinen Blauen“ unter Druck. Eigentlich ist ein Sieg im Unterland fast schon Pflicht.pm

Anzeige