Fussball

„Saurier“ erneut mit zu wenig Biss

Ohmden. Auch nach dem dritten Saisonspiel der Fußball-Kreisliga B, Staffel 5 wartet die SGM Ohmden/Holzmaden II immer noch auf den ersten dreifachen Punktgewinn. Im Nachholspiel gegen den TSV Grafenberg II gab es eine 2:4-Heimniederlage.

SGOH-Trainer Timo Spielvogel war dennoch nicht ganz unzufrieden: „In den letzten 25 Minuten haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht.“ In dieser Phase lagen die Gastgeber allerdings schon 0:4 in Rückstand. Vor allem in der ersten Stunde hatten die Gäste das Spiel im Griff und erspielten sich einige gute Torchancen, während die Hausherren recht wenig entgegen zu setzen hatten. Erst als die Partie entschieden war, kam die SGOH besser ins Spiel und hatte neben den beiden Toren noch zwei, drei gute Möglichkeiten. „Wenn die Partie eine Viertelstunde länger gegangen wäre, wäre vielleicht sogar noch eine Unentschieden möglich gewesen“, so Spielvogel.

Mit dem dritten Sieg in Folge übernimmt die zweite Grafenberger Mannschaft die Tabellenführung in der Staffel 5. Tore: 0:1, 0:2 Rizwan Ahmad (13., 14.), 0:3 Luca Rinaldi (45.), 0:4 Jochen Zenger (49.), 1:4 Lukas Bezler (73.), 2:4 Alexander Polzer (81.). kdl

Anzeige