Fussball

Semih Narin wird Sportchef beim VfL

Fußball Der ehemalige Regionalligakicker wird an der Schnittstelle zwischen Trainer, Mannschaft und Abteilung tätig.

Semih Narin (Zweiter von links) gehörte zur Oberligameistermannschaft des VfL von 1997.
Semih Narin (Zweiter von links) gehörte zur Oberligameistermannschaft des VfL von 1997.

Kirchheim. Die VfL-Fußballer bas­teln weiter am Team ums Team. Knapp zwei Wochen, nachdem der Bezirksligist die Verpflichtung von Armin Ohran (31) als neuem Trainer bekannt gegeben hatte, ist auch der Posten der Sportlichen Leiters besetzt - und das wie im Falle des langjährigen Oberliga­kickers ­Ohran mit einem an der Jesinger Allee alten Bekannten: ­Semih Narin (45), in den 90er-Jahren für den VfL in der Ober- und Regionalliga am Ball, übernimmt den zuletzt verwaisten Posten an der Schnittstelle zwischen Coach, ...

afMsnhncat ndu telbiAu.ng

aSoeelor cftcketrSr,n1t'e(' -eyntgl ,rtue ht"'w{di:" ehg,0ht:"0"i3 502, oi":enns"dmi [,3[00 2]5],0 ilme""b:o lrs});na'feeD e eeiL,tr Mcra tnuBuhte, ntekn rNnia ebserit eist mengeaienms Sgenculath nud asl eTialolrgkeren sua dme crKhheimrie deguinhbe.cJer Dtro ertbeut ied die re uach in nereis neneu notnFuki ertwei ccaneho lwl.i bfeAgau asl crrlotipeSh tLreei rdwi s,ine edn anTierr zu imden nih asd uDrmrmu pstsa udn rwi inene nitlseba ateUburn gtas ,re red sieed gfbueaA algdnrelis nur sib adnoseSein - las ndu rceihdfrae eiFvantimealr htfle ide Ziet, um hcis an dne LfV zu ei.dnbn

nA nde oVrossbeenrceurlsh dre eairttnecolhnwVr ändtre sad tn:shci mih effhon rw,i etirwe eien esodli iBsas eien rnesergkuuiurtuNt asehfcfn uz gtas Mcar ,utnethuB dre dseise eilZ ni ned kemdennmo gnaeT neie rteeiew nlrPeaioes keürnevdn wl:il eDm LfV fleht nhoc nei mena,raTmega erd lsael agaisenroOchrsti rund mu nde beriiteSlepb eglenr losla n.nW erd ieedwr ttstera, its arwz onhc ff.neo thtes aber sfte, adss rde LVf inene neeun rtbch:au uMdkes ic,Col eits seneim ecsWhel hnca ihicherKm vro wzei anehrJ imt 33 fefrTrne reisefrhlcgtreo üechSzt nbene aemSul oeB,srl tah cshi ilstangeisdL STV daB olBl alce.esgsnsohn Der Wcslehe war vom lemreetliitw eltsneseann eloBlr ireTarn alMune­ lolD ordwen. sztrEa tsi sindmzuet mhnesiumrc ni Sht:ic uaLt tNeufhcerop-S imSeh aniNr edrenw izew enJAnruoi- die tiengioWvbtrrreneu hictmeamn, scshe bis neisbe iewtere u.daokenmzm Prtee

Aufstiegsheld von einst

Semih Narin gehörte zu jenem Team des VfL, dem 1997 der Aufstieg in die Regionalliga gelang. Dort gehörte Narin zum Stammpersonal. Am 20. Mai 1997 stand er zudem mit dem VfL im WFV-Pokalfinale, das die Kirchheimer gegen den SSV Ulm 0:1 verloren. Zum Ende seiner aktiven Laufbahn agierte Narin unter anderem als Spieltrainer des FC Nürtingen. Einer seiner damaligen Kicker: Nebih Kadrija, heutiger Spielertrainer der SF Dettingen.rei