Fussball

Sportfreunde nisten sich an der Spitze ein - der VfL patzt

Jubel in rot: Die SF Dettingen haben die Tabellenführung ausgebaut. Foto: Markus Brändli
Jubel in rot: Die SF Dettingen haben die Tabellenführung ausgebaut. Foto: Markus Brändli

Fußball Die SF Dettingen haben die Tabellenführung in der Kreisliga A2 ausgebaut. Dank eines 3:1-Heimsiegs im Nachholspiel am Donnerstagabend über Türkspor Nürtingen beträgt der Vorsprung der Sportfreunde auf den TSV Oberboihingen, der am Sonntag gegen den FV 09 Nürtingen antritt, drei Punkte. Vor rund 80 Zuschauern auf dem Dettinger Kunstrasen hielten die Gäste vom Neckar die Partie lange offen, mussten sich am Ende jedoch der Cleverness der Gastgeber um Spielertrainer Nebih Kadrija beugen. Dessen Team hatte durch Gabriele Rizzo in der 29. Minute die Führung erzielt, die Mazen Hodroj in der 44. Minute auf 2:0 ausbaute. Keine 60 Sekunden später glichen die Gäste durch Benjamin Elezai aus. Für die Entscheidung zugunsten der Dettinger sorgte Hodroj mit seinem zweiten Treffer. Eine Etage höher hat Bezirksligist VfL Kirchheim sein Nachholspiel beim TV Nellingen mit 1:2 verloren und damit nach dem Remis gegen Esslingen und der Pleite in Neuhausen den dritten Rückschlag im Aufstiegsrennen innerhalb von nur einer Woche kassiert. Mehr als der Treffer zum 1:2-Endstand durch Meksud Colic in der 53. Minute war nach der Nellinger Führung durch Nico Riccio (7.) und Hannes Scheuer (22.) nicht drin. Den torreichen Abschluss des gestrigen Nachholspiel-Kapitels schrieb der AC Catania in der Kreisliga B6 mit dem 7:4-Heimieg über den TV Neidlingen II. Ausführliche Berichte folgen in der Samstagsausgabe. pet


Anzeige