Fussball

TSVW-Frauen erkämpfen Punkt

Sontheim. Durch ein spätes, aber sehenswertes Tor von Lisa Wager sind die Landesligafußballerinnen des TSV Wendlingen zu einem 1:1 beim FV Sontheim gekommen.

Aufgrund der Corona-Situation wurde ganz kurzfristig das Heimrecht getauscht und an der Brenz gespielt. Schon zu Beginn haben die Gäste einige gute Chancen liegen lassen. Doch auch der FV Sontheim kam das ein oder andere Mal gefährlich vor das Gehäuse von Swenja Gerdes, konnte aber ebenfalls kein Kapital daraus schlagen. So ging das Spiel munter hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Angriff über die rechte Seite schob Sontheims Tatjana Hunger zum 1:0 ein (36.).

Nach der Halbzeit ging das Spiel ausgeglichen weiter, aber beide Teams konnten ihre Torchancen nicht nutzen. Die Partie wurde zunehmend hektischer und es gab viele Fouls und kleine Nickligkeiten im Mittelfeld. Nach einem Pass von Hanna Schmidt auf Lisa Wager erzielte Letztere das Tor zum hochverdienten 1:1-Ausgleich (78.). Gegen Ende wurde es noch mal sehr spannend, da beide Seiten Druck machten und die drei Punkte haben wollten. Doch es blieb bei der Punkteteilung. us

Anzeige