Fussball

TVU rutscht auf einen Abstiegsplatz

Fußball In der Kreisliga A2 unterliegt Unterlenningen in Grafenberg mit 0:4. Notzingens Zweite hält in Frickenhausen lange mit.

Kirchheim. Nach einer 0:4-Pleite im Donnerstagsspiel beim TSV Grafenberg steht der TV Unterlenningen in der Fußball-Kreisliga A2 zum ersten Mal in dieser Saison auf einem Abstiegsplatz. Es war die dritte Niederlage in Folge für die Schützlinge von Trainer Klaus Müller. Ebenfalls unter der Woche unterlag in der Kreisliga B5 der TSV Notzingen II in Frickenhausen mit 2:5. Notzingens Trainer Peter Müller sah dennoch ein gutes Spiel seiner Elf gegen den großen Favoriten. Der hatte mit dem vierfachen Torschützen David Schulze den Mann des Tages in seinen Reihen.

Kreisliga a, staffel 2

TSV Grafenberg - TV Unterlenningen 4:0 (2:0): Der Grafenberger Pressewart Tobias Gugel war mächtig stolz auf seine junge Mannschaft: „Wir hatten heute einen Altersdurchschnitt von 21,5 Jahren.“ Die Gastgeber waren in allen Belangen besser. „Wir hätten doppelt so viele Tore schießen können“, meinte Gugel. Nur in den ersten zwanzig Minuten hielt Unterlenningen mit, danach spielte nur noch ein Team, und das waren die Hausherren. „Unterlenningen hatte nur eine richtig gute Torchance“, sah der Grafenberger Pressewart einen verdienten Sieger. Tore: 1:0 Frieder Geiger (19.), 2:0 Kevin Schwarz (23.), 3:0 Frieder Geiger (76.), 4:0 Carmelo Sessa (90.)

Kreisliga b, Staffel 5

TSV Notzingen II - 1. FC Frickenhausen II 2:5 (1:3): Trotz der deutlichen Heimniederlage fand der Notzinger Spielertrainer Peter Müller Lob für seine Spieler: „Wir haben in manchen Phasen besseren Fußball geboten als der Gegner“, war Müller zufrieden. Der Aufstiegsmitfavorit war dennoch das bessere Team und suchte sein Glück meist über lange Bälle. Bis eine Viertelstunde vor Schluss lag Frickenhausen allerdings nur mit einem Treffer in Führung. Den Unterschied an diesem Abend machte David Schulze, der beste Spieler auf dem Platz. Der 27-Jährige bezwang den TSV Notzingen mit seinen vier Toren fast im Alleingang. Tore: 0:1 David Schulze (25.), 1:1 Angelo Farazza (29.), 1:2, 1:3 David Schulze (37., 45.), 2:3 Angelo Farazza (62.), 2:4 Adrian Lutz (73.), 2:5 David Schulze (84.) kdl

Anzeige