Fussball

VfL-Junioren starten in die Rückrunde

Fußball Die A-Jugend der Blauen will morgen in Rutesheim die Titelchancen wahren. Die U17 empfängt den VfR Aalen.

Kirchheim. Für die A- und B-Jugend-Fußballer des VfL Kirchheim kehrt in den Verbandsstaffeln am Wochenende der Ernst des Lebens zurück. Für die A-Junioren geht es um die Meisterschaft, die B-Junioren kämpfen um den Klassenverbleib.

Den Auftakt macht am Samstag ab 15 Uhr der älteste Jugend-Jahrgang, der beim Drittletzten SKV Rutesheim gefordert ist. Nach einer recht positiven Vorbereitung mit acht Vergleichen ohne Niederlage fährt die Mannschaft des Trainerduos Manuel Rothweiler und Christopher Andrä nicht ohne Zuversicht in die Leonberger Ecke. Allerdings sieht es personell nicht ideal aus, nutzte der eine oder andere Fußballer die Faschingsferien doch für einen Urlaub. Außerdem sind vier Spieler verletzt. Hinzu kommt, dass Tim Mank, Lasse Fröschle und Ammar Memic noch den Pokalsieg der Ersten am Donnerstagabend in Köngen in den Beinen haben. Coach Andrä urteilt: „Die Ausgangslage könnte besser sein. Aber für uns zählen keine Ausreden.“

Ähnliches gilt auch für die B-Jugend des VfL, die die Punkte allerdings braucht, um die Liga zu halten. Dabei wartet auf den Fünftletzten der Verbandsstaffel Nord am morgigen Sonntag eine schwere Aufgabe. Ab 11 Uhr gastiert der Tabellendritte VfR Aalen an der Jesinger Allee. uwe

Anzeige