Fussball

Vom Spielbetrieb noch weit entfernt

Fußball Seit Montag gelten neue Regeln für den Trainingsbetrieb. Bei einer Videokonferenz des Württembergischen Fußballverbands mit rund 2 000 Vereinsvertretern regiert das Prinzip Hoffnung. Von Reimund Elbe

Trainieren mit vielen Einschränkungen, aber weiterhin keine Spiele: Der Fußball harrt der Dinge. Archivfoto: Markus Brändli
Trainieren mit vielen Einschränkungen, aber weiterhin keine Spiele: Der Fußball harrt der Dinge. Archivfoto: Markus Brändli

Nichts benötigen hiesige Fußballvereine in der Coronakrise mehr als Klarheit. Per Videokonferenz lieferte der Württembergische Fußballverband (WFV) am Dienstagabend den Klubs reichlich Hintergrundstoff. Kernthema: Die ...

eetnkorkn nFgloe edr llueeatkn uooCrendoraVn-rgn sed nsdLae nde rnierintebTs.aibg Dre sna?brIoatfeidomrnf .wgaGitel Rudn 0200 tsegheauetczl rrebvetuKtnrnleine udn etrrtee-vr eiwos saft 050 im Ctha tgeesetll ergnFa rihetcrntusen ned dorbemkPlcru na dre saiBs.

mI ierNFscakl/ rtoesg rde beAnd setmihgce gWeen ienre ienIdzzn nvo driteez 05 ni ned kLnseiedanr sengsEiln dun aknn dei ekllao efnktrcuKzi von edn eoenrkcgunL mkua eiripoeftrn. eDi inronpsningeaotiT ebanh schi wrza tawse trersve,bes belbine ebra teorrvs eer.bgtnz rNu ieb atenilbs iwIenrtzeznend truen 05 ni -dttSa redo Leaennisrdk hcis nuee Petpn,ekviser iwe rkFan mhTum bt.neeot

eWi edi ilsepeBei erd eLdrnskeia nud Hlla eegnzi, sndi die tekonrnek nsuAnriuewkg eiarrnfpe.dp Im Krise eglit edi niIznzde tdizree asontknt um den Wter onv ,53 wsa nde lKbus eFtenehiri ienKrd dnu uedlnciJheg unter 51 Jehran its mkoerkaatnts iTrnigna ni rnppeuG onv ibs uz 20 ednKnir psul eiren laZh Bseosternneugnpure ereltÄ sit kenrattmoska gTnainri ni purnpGe von bis zu eznh noesPnre lups erBueretn r.tabuel sarKs erd sgetenzGa muz elktuanel SrtnzrtiIdiinenpzzee-e l.aHl iMt Wterne 015 tuhr edr bÜtnbiersgueb im idrgenot dLksnirea ncah iew vro o.tkpemtl PtnK-pikpu üfr leal tis eein zSngd-zieneaIbT-niee nvo 010. genietS dei Zaenlh edir egTa in logeF idsee Mek,ra grtfei dei beNteroms: einsrnbtgbiaeiTr tblsse ni uplnnpKerige tis nand icnht hrme

nI dne nkeeirnadsL Egsnlinse und nVreeei iset noagMt tmi ednrniK und ncilnedgJhue urnte 15 Jaenhr marsttkanoke nngriiaT ni rnpGpue von isb zu 20 rKninde uslp eeBepsuesunnrtgnro eaneibtn, rislegndla tim xmmiala esoernPn aus ihcnt mreh sla zeiw Hlehstnaua iatneirern. aftchsf eeiUlghtnenich im abg arkFn hummT uz ee,dnkebn dcoh edi lonaeireg eBtutsarhsgeicewn rcuhd ide iitokPl tbeie ahcu nCcna.he os uinsedztm seiewielt fau ned eimten tle-beiegWlFsutAVnri onaliFr erFnzt. Tmhum dleeiwr laluz uih:eEopr wnedre nde ePikriltbbtpeuesn rset iedwre eneg,innb wenn aell Kblsu in ireedw ni edn gbsriTtaineirben ienteinesg

enej ,nerVeei dei eitesrb siet med 8. dnak ngiieerdr zernznIewtdie rrta,nnieie tglene tehra negeRl. itm meng,e aretfemhaud snid ault ebgaorV uz mierndee,v onbsee sad knshAbcaelt ndu Umrna.em trTianrei neerdw nnak im nFrei.e baniKne ndu liebben sshsolenc.eg sE ies wigthci, ide nlaeiFmi dre Jneglhudcein dnu dKrein afu sedei egnleR huineweisz,n athnm FruVtsnkW-Itor iAl ptpoSl.e snehet dei enKidr owcmgiölh luntnnigeam in rde berov sei hacn edm gTarnnii hloeagtb Eobens elotls dre ihletczi anueg teangpl eendw.r srniipesealTngi rde lhtä ptepSlo cnah iezjegmt nadSt ürf - uzm liesBpie ni der inaeVrat negge

Viele Fragen - viele Antworten

Der WFV hat auf seiner Homepage (www.wuerttfv.de) einen umfangreichen Frage- und Antwortkatalog zu den Auswirkungen der neuen Corona-Verordnung des Landes auf den Fußballsport hinterlegt. Zudem stellt der Verband tagesaktuell die Inzidenzwerte aller Landkreise im württembergischen Verbandsgebiet ins Internet. Auch eine Verlinkung zur aktuell gültigen Corona-Verordnung in Baden-Württemberg ist auf der Homepage für die Vereine hinterlegt.rei