Fussball

Weilheim in Bonlanden unterfordert

A-Ligist SV Bonlanden II war für die Roten aus Weilheim beim 8:0 kein echter Prüfstein.Foto: Markus Brändli
A-Ligist SV Bonlanden II war für die Roten aus Weilheim beim 8:0 kein echter Prüfstein.Foto: Markus Brändli

Filderstadt. Fußball-Bezirksligist TSV Weilheim hat sein Testspiel beim SV Bonlanden II deutlich mit 8:0 (4:0) gewonnen. Der Weilheimer Trainer Oliver Klingler wollte den Erfolg allerdings nicht überbewerten: „Wir haben gegen eine äußerst schwache Kreisliga A-Mannschaft gespielt.“

Die Limburgstädter waren 90 Minuten lang die klar tonangebende Mannschaft und hätten ohne viel Mühe auch ein zweistelliges Ergebnis erzielen können. Die Gastgeber schossen nur einmal auf das Weilheimer Tor und dieser Schuss ging meterweit am Tor vorbei. Trotz der klaren Überlegenheit und einem äußerst schwachen Gegner konnte Klingler der Partie auch etwas Positives abgewinnen. Ein Sonderlob vom Trainer erhielten die beiden A-Junioren-Spieler Laurenz Semler und Tim Glaser: „Beide haben ein richtig gutes Spiel gemacht,“ so Klinglers Urteil nach dem Schluss­pfiff.

Die Weilheimer Tore erzielten Laurenz Semler (33., 45., 71.), Tom Landwehr (78., 80.), Marc Heinzmann (23.), Tim Glaser (28.) und Cagatay Ayyildiz (73.). Das nächste Testspiel bestreitet der TSV am kommenden Samstag beim TSuGV Großbettlingen. kdl

Anzeige