Fussball

Weilheim testet in Bonlanden

Testspiel statt Pokal: Der TSV Weilheim macht nach dem Ausscheiden das Beste aus dem freien Wochenende.Foto: Markus Brändli
Testspiel statt Pokal: Der TSV Weilheim macht nach dem Ausscheiden das Beste aus dem freien Wochenende.Foto: Markus Brändli

Weilheim. Obwohl der TSV Weilheim am Mittwoch aus dem Bezirkspokal ausgeschieden ist, gibt es für den Bezirksligisten keine Pause. Die Limburgstädter bestreiten am Sonntag ab 15 Uhr ein Testspiel beim SV Bonlanden II. „Wir haben noch viel Arbeit vor uns und brauchen Spielpraxis“, begründet Trainer Oliver Klingler den Ersatztermin. Bis zum Saisonstart am 29. August sind noch drei weitere Testspiele geplant.

Auch in die Weilheimer Kaderplanung kommt noch Bewegung. An diesem Wochenende trifft sich der Coach mit zwei möglichen Neuzugängen. „Wir werden alles versuchen, die beiden talentierten Spieler zu bekommen“, sagt Klingler, ohne Namen zu nennen. „Sonst werden vielleicht noch andere Vereine hellhörig“, meint er. Ein weiterer Kandidat stellt sich am Dienstag unter der Limburg vor.

Für den Weilheimer Übungsleiter ist es nach eigenen Worten wichtig, so schnell wie möglich ein schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen. „Wir haben viele junge, talentierte Spieler in unseren Reihen, mit denen ich sehr gerne zusammenarbeiten und etwas entwickeln will“, blickt der TSVW-Trainer mit viel Zuversicht in die sportliche Zukunft. kdl

Anzeige