Fussball

Weilheimer gut erholt

Salach. Nach der 1:5-Pleite bei Croatia Stuttgart hat sich Fußball-Bezirksligist TSV Weilheim in seinem dritten Testspiel mit einem ganz anderen Gesicht gezeigt. Die Limburgstädter kamen bei Kreisliga A-Vertreter TSG Salach zu einem 7:0 (2:0)-Erfolg.

„In der Offensive haben wir richtig gut gespielt“, lobte Weilheims Trainer Benjamin Geiger, dessen Team in der ersten Halbzeit noch Probleme hatte und den aufstiegsambitionierten Salachern so drei Torchancen bot. „Da standen wir in der Defensive noch nicht so gut“, sagte Geiger. Im zweiten Durchgang wurden die Limburgstädter dominanter und erzielten fünf sehenswert herausgespielte Tore. Der A-Ligist hatte in der gesamten zweiten Halbzeit nicht eine nennenswerte Torchance mehr. „In der zweiten Hälfte haben wir gezeigt, was uns in der Vorrunde ausgezeichnet hat, nämlich in der Defensive richtig gut zu stehen“, lobte der TSVW-Trainer sein. Die Weilheimer Tore erzielten Fabio Brandner (2), Cagatay Ayyildiz (2), Johannes Kör, Salih Egrlic und Julian Kulinsky.

Ihren nächsten Test bestreiten die Weilheimer am kommenden Samstag zu Hause gegen den TV Unterboihingen. kdl

Anzeige